Diacetyl: Ist die E-Zigarette gesundheitsschädlich?

Diacetyl: Ist die E-Zigarette gesundheitsschädlich?

Sind die Dämpfe der E-Zigarette doch nicht so harmlos wie bislang angenommen? Sie sollen eine chemische Substanz enthalten, die in Frankreich schon seit Jahren verboten ist und laut neusten Studien schwere Atemwegserkrankungen verursachen kann. 

Diacetyl soll Atemwegserkrankungen verursachen 

Nimm dich in Acht, wenn du Produkte für E-Zigaretten im Internet bestellst. Achte vor allem auf die Produktbeschreibung und darauf, ob sie kein Diacetyl enthalten, eine chemische Substanz, die schwere Atemwegserkrankungen verursachen kann.

Auch interessant
Wie reagiert Ihr Körper ab dem Moment, in dem Sie mit dem Rauchen aufhören?

Eine amerikanische Studie hat nachgewiesen, dass immer noch überraschend viele dieser Produkte Diacetyl enthalten. Und dieses verursacht die als Popcorn-Lunge bekannt gewordene Bronchiolitis obliterans, die nur sehr schwer zu diagnostizieren ist und Symptome wie Fieber, Gewichtsverlust, trockenen Husten und Atemnot hervorruft.

Diayetyl-Verbot bald in ganz Europa? 

In Frankreich ist Diacetyl schon seit 2015 verboten. Demnächst soll sich das Verbot auf ganz Europa ausweiten. Doch solange es noch nicht in Kraft ist, muss der Konsument selber darüber wachen, ob die von ihm im Ausland bestellten Produkte welches enthalten.

Zoe Klaus
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen