Dieser Zweijährige raucht mehr als jeder Kettenraucher

Dieser Zweijährige raucht mehr als jeder Kettenraucher

Dieser Fall eines nikotinsüchtigen Kleinkinds in Indonesien geht um die ganze Welt: Der zweijährige Rapi raucht über eine Schachtel Zigaretten am Tag. Doch wie die Eltern darauf reagieren, macht komplett fassungslos!

Es sind schreckliche Bilder, die uns da erreichen. Ein kleiner Junge, gerade mal zwei Jahre alt, hält eine Zigarette in seiner Hand. Weil seine Hände so klein sind, wirkt die Zigarette überproportioniert - aus seinem Mund dringt der Rauch. Wie Babys im Mutterleib auf Nikotin reagieren, ist bereits bekannt. Doch bei Kleinkindern kann niemand voraussehen, was die Sucht bringt. Das Schlimmste: Neben ihm steht seine Mutter, freundlich lächelnd, als sei die Szene völlig normal. Für sie ist das leider tatsächlich der Fall.

Rapi wird mit zwei Monaten nikotinabhängig

Auch interessant
Jäger erlegt Wildschwein: Als er es aufschneidet, traut er seinen Augen nicht

Auch wenn in Indonesien die Nikotinsucht weit verbreitet ist und das Alter für die erste Zigarette immer niedriger wird: Dieser Fall ist von trauriger Besonderheit. Seit der kleine Rapi Ananda Pamungkas aus der indonesischen Stadt Sukabumi zwei Monate alt ist, ist er nikotinabhängig. Seine Sucht entwickelt sich, als er von seiner Mutter als Baby mit auf den Markt genommen wird und dort die Zigarettenstummel aufsammelt. Seitdem sollen ihm Passanten sogar Zigaretten angesteckt und ihn zum Rauchen ermuntert haben. Mittlerweile raucht der Zweijährige sogar 40 Zigaretten am Tag. Spätestens seit diesem Schockvideo wissen wir, was der Rauch mit unserem Körper anstellt.

Eltern machtlos gegen Sucht des Sohnes 

Laut der Daily Star sei die 53-Jährige Mutter des Kleinen machtlos gegen seine Sucht. So würden Versuche, ihm die Zigaretten zu verbieten, immer wieder in heillosen Dramen enden. Rapi würde dann nicht schlafen können und solange Wutanfälle bekommen, bis seine Mutter ihm eine neue Schachtel kauft. Auch der Vater - selber Raucher - scheint sorglos mit der Sucht seines Sohnes umzugehen - er zeigt sich lediglich verblüfft darüber, dass sein Sohn mehr Zigaretten am Tag schafft, als er selbst. Der Fall erinnert auf traurige Weise an den kleinen Jungen Ardi, der ebenso mit zwei Jahren nikotinabhängig war - und den jetzt eine andere Sucht eingeholt hat.

 

Feline Daniel
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen