Das sind die außergewöhnlichsten Hotels der Welt - auch Deutschland ist vertreten!

  • Das Vulkanhotel Montana Magica Lodge in Chile
  • Das Faralda Crane Hotel in Amsterdam, in den Niederlanden
  • Die Free Spirit Spheres auf Vancouver Island in British Columbia, Kanada
  • Die Skylodge Adventure Suites im Heiligen Tal in Peru
  • Das Eishotel „Hôtel de Glace“ in der frankokanadischen Provinz Québec

Falls du auf der Suche nach außergewöhnlichen Übernachtungsmöglichkeiten bist, haben wir vielleicht das Richtige für dich. Hast du schon immer von einem Hobbit-Erdhaus geträumt oder wolltest inmitten einer antiken Arena übernachten? Einmal in deinem Weinfass oder in einem Baumhaus schlafen? Dann schau dir mal die hier zusammengestellten zwanzig Hotels und Übernachtungsmöglichkeiten rund um die Welt an. Für wirklich besondere Übernachtungen!

 

Das Vulkanhotel Montana Magica Lodge in Chile inmitten des patagonischen Regenwaldes mit Wasserfall und atemberaubendem Blick auf die üppige Vegetation der tropischen Gebirgslandschaft von Panguipulli. 

Das Faralda Crane Hotel in Amsterdam, in den Niederlanden, für alle, die sich schon immer gewünscht haben, einmal in einem Kran zu übernachten. Mit drei Suiten inklusive Pools unter freiem Himmel und Panoramablick auf die Stadt. 

Die Free Spirit Spheres inmitten des bezaubernden küstennahen Regenwaldes auf Vancouver Island in British Columbia, Kanada, für alle, die schon immer in einem Baumhaus übernachten wollten. 

Die Skylodge Adventure Suites des Natura Vive Hotels im Heiligen Tal in Peru, mit ihren an der Felswand hängenden Kabinen, die an riesige Vogelnester erinnern, sind ein unvergessliches Erlebnis für alle, die schwindelfrei sind. Wer da übernachten will, muss erst einmal rudimentäre Eisenstufen erklimmen oder sich abseilen. 

Im Eishotel „Hôtel de Glace“, das aus nichts als aus Eis und Schnee besteht, in der frankokanadischen Provinz Québec kannst du dich fühlen, wie im Palast der Schneekönigin. Mit 44 Zimmern, Suiten, Kunstgalerien, Bars, Geschäften und sogar einer Kapelle für außergewöhnliche Hochzeitszeremonien. 

Das 138 Jahre alte und heute als Luxus-Hotel genutzte Spitbank Fort vor Portsmouth, Hampshire, vor der Südküste Großbritanniens gilt als eines der exklusivsten wie auch ungewöhnlichsten Hotels Europas. 

Treebones Resort in Big Sur, Kalifornien, mit seinen Nomaden-Zelten für glamouröses Camping bietet die Möglichkeit, in einem für Menschen gebauten Nest mit Blick auf die Ozean-Küste zu übernachten. 

Das Nine Hours in Kyoto in Japan mit seinen individuell gestalteten Schlafkapseln und seiner futuristischen Atmosphäre ist unbedingt etwas für Science-Fiction-Fans. 

Das Fogo Island Inn auf einer abgelegenen und nur mit der Fähre erreichbaren Insel vor der nordöstlichen Küste Neufundlands, ein modernes Öko-Hotel zum Entschleunigen und Kennenlernen der örtlichen Fauna und Flora. 

Auch interessant
Warum Hotel-Safes oft nicht sicher sind

In der Habitation Getz auf der karibischen Inselgruppe Guadeloupe kannst du in einem Baumhaus auf einer alten Kaffeeplantage schlafen. 

Das Hotel Seven im 4. Arrondissement von Paris mit seinen Themen-Suiten werden Frankreich-Besucher für sein James Bond Flair schätzen. 

Das Hotel Costa Verde in Costa Rica und seine Flugzeugunterkunft über den Baumwipfeln mit Blick aufs Meer und den Nationalpark Manuel Antonio.

Das Quinta Real Zacatecas in Mexiko, ein Fünf-Sterne-Hotel in einer restaurierten Stierkampfarena in San Pedro, die 1975 zum letzten Mal als solche genutzt wurde. 

Das Höhlenhotel Yunak Evleri in Kappadokien in der Türkei, ein in eine Bergklippe gehauenes Fünf-Sterne-Hotel mit Höhlensuiten für ein einmaliges Erlebnis.

Das Parkhotel in Ottensheim, in Österreich, mit seinen in Betonröhren eingerichteten Zimmern ist etwas für Minimalisten und unkonventionelle Gäste. 

Im Hotel De Vrouwe van Stavoren in den Niederlanden kannst du in Fässern übernachten. 

Das Tree Hotel in Schweden mit seinen verspiegelten Baumhäusern in luftiger Höhe. Mit großen Fenstern mit Blick auf die Baumwipfel und zum Erleben der Polarlichter. 

Die Propeller Island City Lodge in Berlin, ist wohl das verrückteste Hotel Deutschlands. Es ist eine Art bewohnbares Kunstobjekt des Künstlers und Musikers Lars Stroschen.

The Boot auf dem Gelände des Jester House im neuseeländischen Tasman District für idyllisches Übernachten in einem märchenhaft anmutenden Stiefel in einem Haselnusswäldchen. 

Das Hobbit Motel im Woodlyn Park von Waitomo in Neuseeland für alle Fans des "Herrn der Ringe". Hier kannst du dich wirklich wie ein Hobbit fühlen!

• Zoe Klaus
Kreative Tattoo-Ideen für Weltenbummler

Kreative Tattoo-Ideen für Weltenbummler


Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen