Wiedereröffnung der US-Grenzen: Unter welchen Bedingungen kann man reisen?

Ab Montag ist es wieder möglich, in die Vereinigten Staaten zu reisen. Allerdings müssen Reisende mehrere Bedingungen erfüllen, um das Land besuchen zu können.

Wiedereröffnung der US-Grenzen: Unter welchen Bedingungen kann man reisen?
Weiterlesen
Weiterlesen

Seit Montag, dem 8. November, haben die Vereinigten Staaten das "Reiseverbot" aufgehoben und es ist nun möglich, in das Land zu reisen. Die Regierung hat jedoch eine Reihe von Bedingungen aufgestellt, um eine sichere Reise zu gewährleisten.

Die USA öffnet ihre Grenzen wieder

Nach Beschränkungen mit einer Dauer von zwanzig Monaten haben die Vereinigten Staaten das "Reiseverbot" nun aufgehoben, das jede:n daran hinderte, in das Land zu reisen.

Präsident Joe Biden hatte diese Maßnahme ergriffen, um das Land vor der Covid-19-Epidemie zu schützen. Amerika war in den letzten zwei Jahren besonders stark vom Coronavirus betroffen, mit mehr als 46 Millionen Erkrankten und mehr als 750.000 Todesfällen.

Die Aufhebung des Einreiseverbots ist eine Erleichterung für die in den USA lebenden Europäer:innen. Sie ist auch für Touristen willkommen, die das Land in den kommenden Tagen und Monaten besuchen wollen.

Die Regierung hat zwar die Grenzen wieder geöffnet, aber auch einige Bedingungen für die Einreise gestellt. Jede:r, der oder die in das Land reisen möchte, muss eine vollständige Impfung gegen Covid-19 erhalten haben. Die US-Regierung teilt mit, dass Reisende einen offiziellen Nachweis über ihre Impfung vorlegen müssen:

Flugpassagiere, die keine Staatsbürger sind und nicht in die USA einreisen wollen, müssen vollständig geimpft sein und einen Nachweis über ihren COVID-19-Impfstatus erbringen, bevor sie ein Flugzeug besteigen, das in die USA fliegt.

Negative Tests und Quarantäne?

Die USA akzeptieren Tourist:innen, die einen von der WHO anerkannten Impfstoff erhalten haben, z. B. von Pfizer, AstraZeneca, Johnson & Johnson, Moderna, Sinopharm und Sinovac.

Personen unter 18 Jahren müssen nicht geimpft sein, um in die Vereinigten Staaten zu reisen. Sie müssen jedoch einen negativen Covid-19-Test vorlegen, der einen Tag vor der Abreise durchgeführt wurde.

Zusätzlich zur Impfung müssen die Reisenden einen negativen PCR- oder Antigentest vorweisen, der spätestens drei Tage vor der Abreise durchgeführt wurde. Covid-19-Koordinator Jeff Zients bittet auch Tourist:innenen, während ihres Aufenthalts eine Maske zu tragen, um die Übertragung des Virus zu begrenzen.

Aber was ist mit der Quarantäne? Es steht den Staaten frei, Reisenden eine mehrtägige oder mehrwöchige Quarantäne aufzuerlegen, je nachdem, woher sie kommen.

Dennoch empfiehlt die Regierung Ausländer:innen, sich eine Woche lang zu isolieren und drei bis fünf Tage nach ihrer Ankunft im Land einen Test durchzuführen. In einigen US-Staaten gibt es auch Ausgangssperren.

Reisende sollten sich daher über die Bedingungen, die an ihrem Reiseziel gelten, informieren. Wenn ihr wissen wollt, welches Dokument viele Tourist:innen in Corona-Zeiten beim Reisen vergessen, dann könnt ihr euch gerne diesen Artikel ansehen.

Hier ein paar nützliche Tipps für Ihre nächste Reise. Hier ein paar nützliche Tipps für Ihre nächste Reise.