Hack fürs Fliegen: Frau zeigt, wie man ein Gratis-Gepäck im Flugzeug bekommt

Ist dir das auch schon einmal passiert, dass du beim Rückflug mehr Gepäck hast, als in deinen Koffer passt? Dann könnte dich vielleicht dieser Reise-Hack interessieren!

Hack fürs Fliegen: Frau zeigt, wie man ein Gratis-Gepäck im Flugzeug bekommt
Weiterlesen
Weiterlesen

Geht es dir auch immer so, dass du mehr Zeug dabei hast, als in dein gebuchtes Reisegepäck passt? Steht dann aber die Reise kurz bevor, kostet oft das Buchen eines zusätzlichen Koffers viel Geld und manchmal merkt man es auch einfach zu spät auf der Waage, dass die Kilos schon wieder mal über dem Maximalgewicht des Gepäckstückes liegen.

Reise-Hack mit Kissenbezug

Um böse Überraschungen am Flughafen zu vermeiden, die ganz schön teuer werden können, hat eine TikTokerin einen Reise-Hack für sich entdeckt, den sie auf der sozialen Plattform teilt. Ob man diesen aber wirklich nachmachen will? Ganz ehrlich ist er nämlich nicht.

Laut eigener Erfahrung, so Anya Iakovlieva, hätte dieser Tipp schon mehrfach funktioniert und dafür brauchst du nicht mehr als ein Reisekissen. Viele reisen sowieso mit einem Nackenhörnchen oder einer Weste mehr, die sie sich im Flug unter den Nacken klemmen.

Laut Anya, die sich auf TikTok @nolimitua nennt, kann man sich ganz einfach ein gratis Extra-Gepäck erschleichen, wenn man eine leere Kissenhülle nimmt. Denn ein Kissen dürfte man gratis mitnehmen, so die TikTokerin. Ob das aber wirklich stimmt, solltest du vielleicht besser vorher erfragen...

Reisekissen als gratis Gepäckstück?

Dieses füllt sie mit der überschüssigen Kleidung an. Dann packt sie es auf ihren Koffer, rollt diesen in ihrem TikTok-Clip durch den Flughafen und sitzt dann glücklich im Flugzeug mit ihrem Gratis-Gepäck. Dabei meint sie ganz frech:

Keiner wird es wissen, wie sollten sie es wissen?

Zahlreiche User:innen kommentieren ihren Clip jedoch mit der Antwort, dass es auf jeden Fall die Sicherheitsleute wissen würden, denn den Röntgenstrahlen würde dieser Trick sicherlich nicht entgehen, so der britische Mirror.

Andere kontern jedoch, dass die Sicherheitskontrolle nur gefährliche und unerlaubte Gegenstände in dem Gepäck überprüft und nicht, welchen Inhalt ein Reisekissen haben darf. Wie es denn nun wirklich abläuft, zeigt nur die Praxis. Aber ob man gerne so trickst? Das sollte man dann mit seinem eigenen Gewissen vereinbaren...