Nervenkitzel: China-Touristen bezahlen 5 Euro. Manche bereuen es sofort!

Falls du in den nächsten Tagen eine Reise nach China geplant hast und etwas für Adrenalinkicks und Nervenkitzel übrighast, dann solltest du unbedingt einen Abstecher in die Provinz Henan machen und den neuen Skywalk dort besuchen.

Nervenkitzel: China-Touristen bezahlen 5 Euro. Manche bereuen es sofort!
Weiterlesen
Weiterlesen

Am 16. Juni dieses Jahres wurde in der chinesischen Provinz Henan eine neue schwindelerregende Attraktion eröffnet. Wer keine Höhenangst hat, der kann auf einer freitragenden Glasbodenbrücke in Hufeisenform einen atemberaubenden Blick auf die dortigen Landschaften und Schluchten genießen und sich dabei wie Peter Pan bei der Entdeckung der Insel Nimmerland fühlen.

Nichts für schwache Nerven und Leute mit Höhenangst

Die gläserne Attraktion der kleinen Stadt Xinmi ist nichts für Leute mit schwachen Nerven und Höhenangst. Die 360 Meter über dem Talboden gebaute und 30 Meter von der Felskante des Mont Fuxi frei abstehende Glasbodenbrücke besteht aus 3000 Tonnen Stahl und 150 Platten dreischichtigem gehärtetem Sicherheitsglas. Gebaut wurde das erstaunliche Bauwerk innerhalb von nur acht Monaten. Die Baukosten beliefen sich auf knapp 5 Millionen Euro. Doch was kostet dich das Vergnügen? Du darfst die Brücke schon für weniger als 5 Euro betreten.

Nun, fühlst du dich angesprochen? Bist du bereit dazu, diese schwindelerregende Erfahrung zu machen?