Barcelona: Eröffnung des Gaudi-Hauses als Museum ab Herbst 2017

Die Casa Vicens gilt als das erste große Werk des katalanischen Stararchitekten Antonio Gaudi. Zum ersten Mal seit 130 Jahren wird sie nun im Herbst der Öffentlichkeit zur Besichtigung freigegeben... Ein neues Museum in Barcelona!

Barcelona: Eröffnung des Gaudi-Hauses als Museum ab Herbst 2017
Weiterlesen
Weiterlesen

Da die Fertigstellung der Sagrada Familia in Barcelona noch zehn Jahre auf sich warten lässt, kommt es Barcelona gelegen, mit einem anderen Werk von Gaudi aufwarten zu können. Tatsächlich wird es ab Oktober 2017 möglich sein, die erstaunliche Casa Vicens zu besichtigen. Der modernistische Bau aus den Jahren 1883 bis 1888 mit seiner reichen Ornamentik und seinen unzähligen Einzelheiten war der erste große Auftrag des damals kaum 31-jährigen und frisch diplomierten Antonio Gaudi.

Das Gaudi-Haus wurde von einem vermögenden Börsenmakler in Auftrag gegeben, steht auf der Liste des UNESCO-Welterbes und gilt als ein Meisterwerk des Jugendstils. Nur mussten sich seine Besucher bisher mit der Besichtigung der bunten Fassaden begnügen…

2014 wurde es von der MonaBanc aufgekauft und für gute 4 Millionen Euro restauriert und in ein Museum umgebaut. Bald wird die Casa Vicens nun ihre ersten Besucher begrüßen können, denn bisher stand das Gebäude nur alljährlich am 22. Mai, dem Tag der heiligen Rita, zur Besichtigung zur Verfügung.