67-Jährige wird schwanger wegen einer besonderen Eigenheit ihres Körpers67-Jährige wird schwanger wegen einer besonderen Eigenheit ihres Körpers
67-Jährige wird schwanger wegen einer besonderen Eigenheit ihres Körpers
Weiterlesen

67-Jährige wird schwanger wegen einer besonderen Eigenheit ihres Körpers

Eine Frau in China wurde mit 67 Jahren Mutter und das auf natürlichem Wege. Doch die Schwangerschaft ist nicht geplant und nur möglich, weil ihr Körper eine Besonderheit aufweist.

Zum Weltrekord der ältesten Mutter der Welt, der im September 2019 erhöht wurde, gesellt sich nun auch die Chinesin Tian Ying: Sie ist mit ihren 67 Jahren die älteste Frau Chinas, die auf natürliche Weise schwanger wurde. Ihr Ehemann hat das Kind gezeugt und er ist sogar um ein stolzes Jahr älter als seine Frau.

Kürzlich wurde das Kind per Kaiserschnitt gesund zur Welt gebracht und ist eine medizinische Seltenheit. Diese späte Schwangerschaft ist nicht unmöglich aber äußerst ungewöhnlich.

Ihr Körper mit besonderer Eigenheit

Der behandelnde Chefarzt Liu Chengwen erklärt, wie es möglich ist, dass die 67-jährige Tian schwanger werden konnte, obwohl sie bereits Großmutter ist:

Als wir Tians Gebärmutter während ihrer Schwangerschaft untersucht haben, fiel uns auf, dass sie anders als üblicherweise bei 60-jährigen Frauen, keine unfruchtbaren Eierstöcke besaß, sondern Eierstöcke im Zustand von einer 40-jährigen Frau.

Dem britischen Mirror zufolge haben die erwachsenen Kinder des Elternpaares den Kontakt zu ihren Eltern abgebrochen, als sie erfahren haben, dass sie das Kind bekommen und aufziehen wollen.

Bereits die Schwangerschaft an sich stellt ein Risiko für die 67-jährige Frau dar. Denn auch wenn die Gebärmutter und die Eierstöcke intakt und fruchtbar sind, bedeutet dies nicht gleich, dass es ihr Körper weiterhin schafft, ein Baby auszutragen. Ab 40 Jahren gilt eine Schwangerschaft daher als Risikoschwangerschaft. Auch die Spermienqualität des Mannes nimmt mit dem Alter ab.

Doch für die beiden kommt die nicht geplante Schwangerschaft wie ein Geschenk des Himmels. Die Mutter Tian erklärt: "Wir müssen es auf jeden Fall schaffen, sie zu erziehen, bis sie erwachsen ist. Wir versuchen, 110 Jahre alt zu werden."

kohei_hara / Getty ImagesDie Eltern sehen ihr Baby als "Geschenk des Himmels" und setzen alles daran, dass das erneute und späte Elterndasein meistern.
Von Maximilian Vogel

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen