Sie wird ohne Arme geboren: Dann lernt sie erstaunlichen Beruf mit ihren Füßen

Sie wird ohne Arme geboren: Dann lernt sie erstaunlichen Beruf mit ihren Füßen

Jessica Cox (36) wurde ohne Arme geboren, doch sie lebt, als hätte sie zwei Hände, und das ganz ohne Prothesen. Ihre Beine dienen ihr zum Gehen und zum Greifen. So lernt sie Autofahren, Klavierspielen und auch Taekwondo. Doch ihre letzte Errungenschaft ist bewundernswert: Durch ihren eisernen Willen entwickelt sie eine Technik, mit ihren Füßen ein Flugzeug zu lenken... und das ist alles andere als einfach.

Sie ist eine außergewöhnliche Frau: Jessica Cox aus Arizona (USA) hat mit ihren 36 Jahren einen bewundernswerten Weg hinter sich. Heute ist sie die erste Frau der Welt, die einen Pilotenschein ohne Arme erworben hat. Ihre Flugtechnik hat sie sich selbst beigebracht: Sie lenkt mit ihren Füßen!

Überraschende Geburt

Die Schwangerschaft ihrer Mutter verlief normal, nichts deutete im Vorfeld darauf hin, dass Jessica ohne Arme geboren würde. Der Schock war zuerst groß, denn viele Neugeborene mit Amelie, einer angeborenen Fehlbildung oder dem Fehlen von Gliedmaßen, haben oftmals eine geringe Lebenserwartung. 

Normales Leben ohne Einschränkungen 

Doch bereits als junges Mädchen lässt sich Jessica nicht davon abhalten, aktiv zu sein. Gegenüber der CNN berichtet sie, wie Daily Mail schreibt: "Ich wollte so sehr normal sein und mir wurde einfach zu oft gesagt, dass ich etwas nicht tun könnte oder behindert sei." Ihr größter Wunsch ist es, so normal wie möglich zu leben und als nicht behindert wahrgenommen zu werden. Als Mädchen nimmt sie Tanzstunden, später lernt sie Klavierspielen, Taekwondo und sogar Autofahren. Doch ganz ohne Arme und nur mithilfe ihrer Beine, denn Armprothesen lehnt sie schon früh ab. Diese fühlen sich fremd für sie an und sie benützt lieber ihre Füße zum Greifen.

Prägende Erfahrung im Flugzeug

Auch interessant
Frau bekommt Zwillinge, doch zwei Wochen später schlägt Mutter Natur plötzlich zu

Jessica steht nie still, immer entwickelt sie sich weiter. Sie schließt ihr Studium der Psychologie ab mit einem ganz anderen Berufswunsch. Dieser entsteht durch eine prägende Erfahrung, als sie eines Tages ein Pilot ins Cockpit einlädt und ihr kurz das Steuer überlässt. Davor hatte sie Angst vor Flugzeugen, aber sie stellt sich ihrer Angst und überwindet sie. Dann wird ihr klar: Sie möchte Pilotin werden.

Ihr Wunsch scheint erstmals unmöglich, viele Bedenken und Zweifel stehen ihr im Weg. Doch mit einem Kampfgeist geht sie an die Sache heran und nach drei Jahren harten Trainings wird sie belohnt: Sie schafft es, mit ihrer Technik, das Flugzeug mit ihren Füßen zu lenken, zu überzeugen und erhält als erste Frau ohne Arme den Pilotenschein. 

Im obenstehenden Video seht ihr Jessica, wie sie mit ihren Füßen am Steuer sitzt. Man darf gespannt sein, mit welchen Errungenschaften die 36-Jährige ihre Eltern und uns alle in Zukunft noch überraschen wird.

Maximilian Vogel
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen