Von ihrem Motorrad aus entdeckt sie ein winziges Etwas mitten auf der Kreuzung

Von ihrem Motorrad aus entdeckt sie ein winziges Etwas mitten auf der Kreuzung

Diese junge Frau ist mit ihrem Motorrad auf den Straßen ihrer Heimatstadt in den USA unterwegs, als ihr plötzliches etwas Ungewöhnliches auf der vielbefahrenen Kreuzung ins Auge fällt. Ohne lange nachzudenken nimmt sie ihren ganzen Mut zusammen und schreitet ein.

Dieser heldenhafte Einsatz verdient großen Respekt: Eine junge Amerikanerin lässt laut Dodo Daily ohne zu zögern ihr Motorrad auf einer Kreuzung stehen und hält den Verkehr an, um ein Kätzchen auf einer stark befahrenen Straße in Sicherheit zu bringen.

Ein heldenhafter Einsatz

Das von der mutigen Motorradfahrerin aufgenommene Video zeigt das verängstigte Kätzchen inmitten einer stark befahrenen Kreuzung. Fast wäre es überfahren worden. Die junge Frau merkt, in welch tödlicher Gefahr sich das arme Tierchen befindet. Sie schreit verzweifelt: "Oh, mein Gott! Haltet an!" Sie winkt den anderen Verkehrsteilnehmern zu und versucht, sie auf das Kätzchen aufmerksam zu machen.

Nach kurzer Zeit beschließt sie, ihr Motorrad einfach stehen zu lassen, abzusteigen und dem Kätzchen zu Hilfe zu eilen. Sie stürzt zu ihm hin, packt das Fellknäuel und bringt es in Sicherheit. Sie drückt es einer Augenzeugin in den Arm, die auf dem Gehweg alles mit angesehen hat.

Die junge Frau nimmt es in Obhut, solange die Motorradfahrerin ihr Motorrad holt und an einer sichereren Stelle abstellt. "Ich weiß nicht, wem es gehört", sagt sie noch. Doch dann hat sich die Motorradfahrerin das Kätzchen auch schon wieder geschnappt.

Auch interessant
Sie denkt, sie füttert Tauben: Dann kommt die Überraschung

Der kleine Kater ist mittlerweile in Sicherheit

Sie bedankt sich auch bei der Frau am Gehweg, die ihr geholfen hat und versichert, dass das Kätzchen - übrigens ein kleiner Kater - jetzt in Sicherheit ist. Wie der kleine Vierbeiner auf die Kreuzung gekommen ist, ist unklar. Manche Zuschauer vermuten, es wurde aus einem fahrenden Auto geworfen.

Ein Glück nur, dass es so tapfere Menschen gibt, wie diese junge Frau. Es gibt auch Menschen, die Katzen sogar aus strömenden Fluten retten.

Von der Redaktion
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen