Brunch-Time: So bringt ihr Pep in eure Frühstückseier

Brunch-Time: So bringt ihr Pep in eure Frühstückseier

Ihr liebt Brunchen, seid aber das ewig gleiche weich gekochte Ei leid? Dann bring mit diesen zehn Rezeptideen wieder Schwung in die Sache!

Brunchen geht immer! Wenn man es allerdings jedes Wochenende macht, muss ein bisschen Abwechslung her. Eier Benedict, Croissant und Avocado-Toast: Wir lassen die normalen Gerichte beiseite und kreieren mal was ganz anderes und Köstliches. Am Wochenende soll man es sich schließlich gut gehen lassen!

Überbackene Toasties

Überbackene Toasties sind eine tolle Idee für alle, die geschmolzenen Käse mögen. Nehmt englische Muffins/Toasties, schneidet sie in der Mitte durch und belegt sie nach Belieben mit Käse, Wurst oder Bacon. Legt die Toasties in eine Backform und bestreut sie mit Käse und Zwiebel, anschließend werden sie für 20 Minuten bei 180°C gebacken.

Gestapelte Mini-Pfannkuchen

Genau wie Blinis - diese Mini-Pfannkuchen sind lecker und saftig. Macht einen Pfannkuchenteig und gebt davon kleine Löffel voll in eine heiße Pfanne. Stapelt die Mini-Pfannkuchen mit jeweils einer Schicht Brotaufstrich dazwischen. Ihr könnt die Türmchen mit einem Zahnstocher stabilisieren und für das gewisse Extra mit Früchten der Saison garnieren.

Gemüseröllchen mit Käse

Etwas Frisches: Schneidet mit einem Sparschäler oder einem Gemüsehobel feine Gemüsescheiben, belegt diese mit einer Mischung aus Frischkäse und Feta und rollt sie auf. Lasst es euch schmecken!

Kartoffelecken mit Parmesan

Bei diesen mit Parmesan überbackenen Kartoffelecken läuft einem das Wasser im Mund zusammen - dazu eine Schnittlauchcrème und der Brunch ist perfekt!

Gebackene Eier

Häufig vergisst man, wie lecker gebackene Eier sind und wie schnell man sie zubereiten kann: Man nehme ein Pfännchen, schlage ein Ei hinein und füge etwas Belag hinzu (Speck, Käse, Gemüse, Saucen, etc. ...). Dann gibt man alles zusammen für zehn Minuten bei 180° in den Ofen. Noch warm, mit etwas Toast zum Dippen, sind sie einfach nur köstlich.

Törtchen mit Joghurt und Granola

Der traditionelle Joghurt mit Granola in Form von Mini-Törtchen neu interpretiert. Probiert auch gerne mal unterschiedliche Joghurt- und Getreidesorten aus.

Blätterteigtäschchen mit Früchten und Frischkäse

Auch interessant
Crumb Cake: Der köstliche Kuchentrend aus den USA kommt nach Europa

Ein bisschen wie eine Schweizer Brioche nur mit Früchten - die perfekte Leckerei für euren Brunch. Ihr könnt auch gerne je nach Saison unterschiedliche Früchte nehmen und kleine Toppings dazu geben (Kokosnuss, Schokostückchen, Nüsse, ...)

Gefüllte Omelett-Rolle

Ob mit Schinken oder Gemüse, entdeckt das Omelett neu! Lasst euer Rührei von beiden Seiten backen und belegt es anschließend mit dem Belag eurer Wahl: gegrilltes Gemüse, Wurst, Käse, Hummus, Sesamkörner: Ihr habt die Qual der Wahl!

Kartoffeln mit Hüttenkäse

Diese kleinen Quetschkartoffeln mit Hüttenkäse sind ganz leicht zu machen und einfach nur lecker!

Überbackene Enchiladas

Ganz gleich, ob mit Fleisch oder in der vegetarischen Variante, von diesen Enchiladas kriegt ihr sicher nicht genug! Belegt eure Weizen- oder Maistortillas mit Hackfleisch, Hühnchen oder mariniertem Gemüse. Gebt etwas Tomatensauce mit Gemüse und geriebenen Cheddar darüber und backt eure Enchiladas für 25 Minuten bei 180°. Guten Appetit!

• Lea Pfennig
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen