Damit bringst Du Sonne auf den Tisch: Eine Raclette nach italienischer Art

Die Weihnachtszeit steht vor der Tür... und damit auch wieder die Zeit geselliger Raclette-Abende! Wir wollen Euch hier einmal eine sonnige Variante von Raclette vorstellen: Raclette nach italienischer Art!
Damit bringst Du Sonne auf den Tisch: Eine Raclette nach italienischer Art
Weiterlesen
Weiterlesen

Zubereitung: 5 Minuten

Garzeit: 60 Minuten

Zutaten für die Raclette nach italienischer Art

- Kartoffeln

-Rucola

- Coppa in Scheiben

- Getrocknete Tomaten

- Eingelegtes Gemüse

- Mozzarella

- Basilikum

Notwendige Utensilien

- Ein Messer

- Ein Gitterrost

- Ein Backofen

- Ein Raclette-Ofen

Die einzelnen Zubereitungsschritte

1) Die Kartoffeln auf dem Gitterrost verteilen und 60 Minuten lang bei 200 °C im Backofen garen lassen

2) Die Mozzarella in Scheiben schneiden und auf den Raclette-Förmchen verteilen, mit Basilikum garnieren und schmelzen lassen.

3) Das eingelegte Gemüse, die getrockneten Tomaten und eine halbierte Kartoffel anrichten. Mit geschmolzener Mozzarella übergießen und nach Belieben mit Coppa-Scheiben ergänzen.

4) Und fertig!

Der gute Tipp von Oh My Mag

Du kannst das Rezept auch mit anderen italienischen Käsesorten wie Gorgonzola versuchen. Zusammen mit Schinken schmeckt das himmlisch!

Was passt gut zu der Raclette nach italienischer Art passt

Außer eingelegtem Gemüse passt auch ein Salat mit ein paar kurz in der Pfanne angebratenen Zucchini-Scheiben gut zu dieser Raclette nach italienischer Art.

Ein leckeres Winter-Rezept: Samosas mit Raclette-Käse Ein leckeres Winter-Rezept: Samosas mit Raclette-Käse