Rezept: So bringst du eine exotische Note in deinen Käsekuchen

Rezept: So bringst du eine exotische Note in deinen Käsekuchen

Entdeckt mit uns ein leckeres und leichtes Käsekuchenrezept mit ein bisschen Exotik und Urlaubsgeschmack. In unserem Video zeigen wir euch, wie schnell euch der sommerliche Kuchen gelingen kann!

Für Liebhaber von Käsekuchen haben wir hier ein leckeres, leicht exotisches Piña Colada Käsekuchen Rezept, das auch gleich schon für sommerliche Urlaubsstimmung sorgt. Ausgangspunkt ist ein herkömmliches Käsekuchenrezept. Es kommen eigentlich nur noch etwas frische Ananas, Kokosmilch und Kokosflocken hinzu. Und wenn du sicher gehen willst, dass dein Käsekuchen gut hält, kannst du ja noch etwas Gelatine oder Agar-Agar hineingeben. Und los geht`s. Viel Spaß bei der Zubereitung und guten Appetit!

Was du dazu brauchst: 

250 g Spekulatius

120 g Butter

500 g Quark

150 g Mascarpone

100 g Zucker

2 Eier

2 Scheiben Ananas

50 g Kokosraspeln

100 ml Kokosmilch 

Die einzelnen Zubereitungsschritte:

Auch interessant
Um ihre Orchidee zum Blühen zu bringen, legt sie etwas ganz Bestimmtes in den Blumentopf

1. Die Spekulatius zerbröseln, mit der geschmolzenen Butter verrühren, eine Springform mit abnehmbarem Boden damit garnieren und 20 Minuten kaltstellen

2. Die Eier und den Zucker in einer Schüssel schaumig rühren, Quark und Mascarpone hinzugeben und zu einer sämigen Masse verrühren

3. Die Ananas aufschneiden, zwei Scheiben in Stückchen schneiden und zusammen mit den Kokosflocken im Mixer pürieren. In die Springform geben und eine Stunde kaltstellen.

4. Den fertigen Käsekuchen vorsichtig aus der Form nehmen, mit Kokosflocken bestreuen und kalt servieren. 

Zoe Klaus
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen