Neue Enthüllungen: So tröstete sich Kate, als mit William alles schieflief
Neue Enthüllungen: So tröstete sich Kate, als mit William alles schieflief
Weiterlesen

Neue Enthüllungen: So tröstete sich Kate, als mit William alles schieflief

Am 29. April 2020 feiern Kate Middleton und Prinz William ihren 9. Hochzeitstag, doch zwischen ihnen lief es nicht immer so rosig.

Dieses Jahr feiert das royale Paar am 29. April seinen 9. Hochzeitstag. 2011 haben sich Kate Middleton und Prinz William in der Westminster Abbey das Jawort gegeben. Seitdem haben sie drei Kinder bekommen, George, Charlotte und Louis und scheinen, trotz Gerüchten um eine Affäre von Prinz William, eine glückliche Ehe zu führen.

Sonne, Meer und Frauen für Prinz William

Doch obwohl die Beziehung jetzt so perfekt wirkt, lief es bei den beiden nicht immer rund. Tatsächlich hatte das Pärchen 2007, also vier Jahre vor ihrer Hochzeit, eine ziemlich schwierige Phase. Währenddessen trennten sie sich sogar für ein paar Monate. Der Grund? Prinz William schien nicht in Kate Middleton verliebt zu sein oder bereit sie zu heiraten, wie die Gala berichtet.

Kate und William hatten auch schwere Zeiten, die sie durchstehen mussten  Pool@Getty Images

Während dieser Beziehungspause ist William mit einem Freund nach Griechenland gereist und hat die Zeit auf einem Schiff mit ausschließlich weiblichem Personal verbracht. Kate hingegen findet Zuflucht bei ihrer Familie und muntert sich auf ganz besondere Art auf.

Und wie tröstete sich Kate Middleton?

Der Gala zufolge hat sich die damals 25-Jährige auf ihre ganz eigene Weise getröstet. Jessica Jayne, die Autorin des Buches Die Herzogin von Cambridge: Wie Kate Middleton zu einer zukünftigen Königin wurde (Original: The Duchess of Cambridge: How Kate Middleton Became A Future Queen), berichtet, dass die Trennung Kate sehr mitgenommen hat und sie ihren Kummer im Alkohol ertränkte:

Sie betrank sich mit Weißwein und überlegte, ob sie ihm eine Nachricht schreiben sollte.

Einige Wochen später machte ihr Prinz William wieder den Hof und sie kamen verliebter denn je wieder zusammen. Der Beweis dafür, dass das royale Pärchen eben auch doch nur ein ganz normales Paar ist.

Von Martin Gerst

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen