Prinz Harry verrät Sohn Archies erstes Wort: Dieses stimmt ihn besonders traurig

Prinz Harry und Herzogin Meghan scheinen in ihrem neuen Leben in den USA voll angekommen zu sein - sein Leben in Europa ist für Harry so fern wie nie. Auch der Sohn des Prinzen wächst und gedeiht und fängt sogar langsam zu sprechen an. Doch das erste Wort des kleinen Archie ist für Harry kein Grund zur Freude - ganz im Gegenteil...

Prinz Harry verrät Sohn Archies erstes Wort: Dieses stimmt ihn besonders traurig
Weiterlesen
Weiterlesen

Der Tod seiner Mutter Diana macht Prinz Harry noch immer zu schaffen: Sogar in der Gegenwart hat der Royal Angst, wieder eine Frau in seinem Leben zu verlieren.

Der tragische Tod seiner Mutter und sein daraus resultierendes Trauma haben noch heute Sprengkraft - und genau das nutzt Harry nun gnadenlos aus, wie manche Experten kritisieren.

Auch jetzt geht Harry mit einer Nachricht über das erste Wort seines Söhnchens an die Öffentlichkeit - und erklärt dazu, dass ihn das richtig traurig stimmt.

Prinz Harry enthüllt Archies erste Worte

In seiner neuen AppleTV + -Dokumentation, The Me You Can't See, enthüllt Prinz Harry hat das erste Wort seines Sohnes Archie und erklärt zudem, warum er sich dadurch "wirklich traurig" fühlt.

Als der Royal in der fünften Folge mit seiner Frau Meghan über seinen Sohn spricht, sagt er, dass in Archies Kinderzimmer ein Foto von Prinzessin Diana an der Wand hängt - nur um daraufhin zu enthüllen, dass Archies erstes Wort "Oma" war:

Ich habe ein Foto von ihr in seinem Kinderzimmer aufgehängt und abgesehen von 'Mama', 'Papa' war eines der ersten Worte, das es damals sagte 'Oma'. 'Oma Diana'. Das ist so süß, aber gleichzeitig macht es mich wirklich traurig, weil sie hier sein sollte.
Archies erstes Wort rührt Prinz Harry besonders  Pool/Samir Hussein / Kontributor@Getty Images

Prinzessin Diana noch immer mehr als präsent

Wie es scheint, steht Prinz Harry seine verstorbene Mutter noch immer sehr nah, vor allem, seit er 2019 selber Vater geworden ist. Nur sechs Tage nach Archies Geburt am 6. Mai 2019 feiert Meghan ihren ersten US-Muttertag.

Damals teilen sie ein Foto der winzigen Zehen ihres Neugeborenen auf Instagram, als sie in ihrem Garten im Frogmore Cottage in Windsor spazieren gehen. Die Bildunterschrift bezieht sich eindringlich auf Harrys verstorbene Mutter, Prinzessin Diana:

Wir würdigen alle Mütter heute - Vergangenheit, Gegenwart, werdende Mütter und diejenigen, die verloren sind, aber für immer in Erinnerung bleiben. Wir ehren und feiern jeden einzelne von euch.