Sommerliche Salatrezepten: So kommst du gesund und ausgewogen durch den Sommer

  • Geräucherter Lachs, Tomaten, Blattsalat und Frühlingszwiebeln © Getty Images
  • Grieß, Kirschtomaten, Minze und Kürbiskerne © Getty Images
  • Nudeln, Kirschtomaten, Mozzarella und Pesto © Getty Images
  • Apfelsinenscheiben, Fenchel und Oliven © Getty Images
  • Eisberg-Salat, geräucherter Lachs und ein hart gekochtes Ei © Getty Images

Sommerzeit ist Salatzeit! Es ist die Gelegenheit gesund, frisch, ausgewogen und kunterbunt zu essen. Wir haben hier fünfundzwanzig leckere Salatrezepte für euch, die ganz einfach zuzubereiten sind und euch bestimmt schmecken!

Schluss mit langweiligen Salaten wie Tomaten mit Mozzarella oder Tabbouleh aus dem Supermarkt. Wir haben euch hier fünfundzwanzig gesunde, frische und schmackhafte Salatrezepte, mit denen sich eure Sommermenüs selbst mit nur wenigen Zutaten abwechslungsreich und kreativ gestalten lassen. 

Auf die richtige Salatsoße kommt es an

Ist der Salat nach Wunsch und Geschmack zusammengestellt, kommt es noch auf die richtige Salatsoße an, um das Ganze geschmacklich gut abzurunden. Es gibt hier unzählige Möglichkeiten und Varianten. Salatsoßen mit Joghurt oder Zitrusfrüchten passen zum Beispiel hervorragend zu Salaten mit Fisch, eine eher klassische Vinaigrette mit Senf und Honig dagegen eher zu Fleisch und Salatsoßen mit Avocado ganz vorzüglich zu vegetarischen Salaten.

Die klassische Vinaigrette: 1 Teelöffel Senf + 1 Esslöffel Essig + 3 Esslöffel Öl + Salz + Pfeffer

Salatdressing mit Avocado: 1 pürierte Avocado + 3 Esslöffel Öl + 1 Esslöffel Zitronensaft + Salz + Pfeffer

Kräutersoße:  1 Teelöffel Senf + 1 Esslöffel Essig + 3 Esslöffel Öl + Petersilie + Schalotte + Salz + Pfeffer

Vinaigrette mit Senf und Honig: 1 Teelöffel grobkörniger Senf + 1 Esslöffel Honig + 3 Esslöffel Öl + Salz + Pfeffer  

Salatsoße mit Joghurt: 1 griechischer Joghurt + 1 Suppenlöffel Öl + 1 Suppenlöffel Zitronensaft + Salz + Pfeffer + Schnittlauch 

Orangenvinaigrette:  3 Esslöffel Öl + 2 Esslöffel Orangensaft + Salz + Pfeffer 

Kreative geschmackliche Zusammenstellungen

Obst und Gemüse: Manche Gemüsesorten passen ganz hervorragend zu Früchten wie Erdbeeren, Pfirsiche, Wassermelone oder Pampelmuse. Sie sorgen für angenehme süß-säuerliche Geschmacksnoten. Hier haben wir bei Bedarf sechs leckere Rezept für süß und salzige Salate.

Damit wird der Salat knusprig: Für knusprige Komponenten im Salat sorgen Nüsse, Kiefernkerne, frittierte Zwiebeln, Mandeln, Haselnüsse, Kerne und Getreidekörner.

Damit wird der Salat cremig: Hummus, Guacamole, Frischkäse und Zaziki sorgen für eine cremige Note und bieten sich als leckerer Dip für Rohkost an - versuch doch einmal Hummus und Guacamole zu mischen!

Abwechslung bei den Proteinen: Fisch, Fleisch oder Gemüse... Es muss nicht immer unbedingt Fleisch zum Salat serviert werden. Auch Fisch oder Meeresfrüchte machen sich gut. Und Veganer kommen mit Hülsenfrüchten auf ihre Kosten. Linsen oder Kichererbsen sind ebenfalls sehr proteinhaltig. 

Auch interessant
Diese 10 Lebensmittel dürft ihr nie in den Kühlschrank tun

Für die ganze Woche vorsorgen 

Wer nicht allzu viel Zeit hat, um sich morgens seinen Salat für die Mittagszeit zuzubereiten, dem empfehlen wir, sich eine kleine Salatbar im Kühlschrank vorzubereiten. Zwei Stunden an einem Wochentag oder am Wochenende reichen schon aus, um sich einen Rohkostvorrat zuzubereiten, aus dem bei Bedarf geschöpft werden kann.

Einfach die verschiedenen Gemüse putzen, klein schneiden und in individuellen Behältern im Kühlschrank lagern und die Hülsenfrüchte entsprechend vorbereiten. So lässt sich jeden Morgen schnell ein anderer Salat fürs Lunchpaket zusammenstellen, je nach Lust und Laune. Dann nur noch die passende Salatsoße dazu aussuchen und fertig! 

Zoe Klaus
Diese 10 Lebensmittel dürft ihr nie in den Kühlschrank tun

Diese 10 Lebensmittel dürft ihr nie in den Kühlschrank tun


Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen