Salz, ein unglaublicher Verbündeter in Sachen Schönheit.

Auch wenn uns in der Ernährung stark von ihm abgeraten wird, so hat Salz jedoch einen festen Platz in unserem Badezimmer. In Kosmetikprodukten findet man es unter dem Namen "sodium chlorid" oder "Maris sal". Sehen Sie hier, wie Sie dieses Grundnahrungsmittel als Schönheitsprodukt in ihren Alltag einbauen können.

> Die Haut peelen

Eingerieben in die Haut, gibt ihr das Salz neue Mineralien und eliminiert Giftstoffe indem es die Schweißabsonderung unterstützt.Um Ihren Körper zu entgiften, mischen Sie 80g feines Salz mit 20g Rohrzucker, 40g Aprikosenkernöl und 25 Tropfen ätherischen Ingweröl.Ein stärkender Effekt ist garantiert!

> Stärken Sie Ihre Nägel

Dank seines Jodgehaltes, ist Salz sehr gut geeignet, um Ihre Nägel zu stärken.  Um sie zu revitalisieren, tauchen Sie ihre Nägel einfach in warmes Salzwasser. Wiederholen Sie dies zwei Mal die Woche solange es nötig ist. Aber achten Sie  darauf, dass sie nicht sofort nach einer Behandlung Nagelack auftragen.

> Hellen Sie Ihre Zähne auf

Sie müssen wissen, dass Salz viele antiseptische und antimykotische Substanzen enthällt. Aus diesem Grund hellt es ganz natürlich die Zähne auf. Putzen Sie sich zwei bis drei Mal die Woche mit Salz die Zähne. In dem Sie grobkörniges Meersalz mit warmen Wasser mischen. Anschließend die Zahnbürste in diese Mischung tunken und schon bald haben Sie ein weißes Lächeln.

> Bekämpfen Sie Schuppen

Salz ist eine natürliche und kostengünstige Lösung um Schuppen los zu werden.Reiben Sie sich die Kopfhaut drei Mal wöchentlich mit drei guten Priesen Salz ein, das  Sie vorher verdünnt in Ihr Shampoo gegeben haben. Dieser kleine Tipp wird Ihre Haare zum glänzen bringen und Sie von Schuppen befreien!


Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen