Sarah Lombardi: Sie misstraut Roberto

Sarah Lombardi: Sie misstraut Roberto

Sarah Lombardi ist mit ihrem Freund Roberto Ostuni richtig glücklich - und dennoch legt die 26-Jährige im Interview eine traurige Liebes-Beichte ab. 

Sarah Lombardi hat es nicht leicht. Als berühmte Sängerin steht die 26-Jährige voll im Rampenlicht. Ganz Deutschland nimmt an ihrem Privatleben teil und kommentiert es: Erst unlängst muss die ehemalige DSDS-Kandidatin sich öffentlich für ihre Mutter-Qualitäten rechtfertigen - vor ihrem Sohn hatte sie sich wegen einer Filmaufnahme strafbar gemacht. Und auch ihr Liebesleben wird immer wieder in der Öffentlichkeit diskutiert. Jetzt nimmt Sarah die Sache einmal mehr selbst in die Hand und spricht mit t-online über ihre Beziehung zu ihrem Freund Roberto Ostuni.

Sarah zunächst misstrauisch 

So gesteht die Sängerin gegenüber t-online, dass es Roberto anfangs nicht leicht bei ihr hatte - zu tief saßen die Wunden vorheriger, schief gegangener Beziehungen. Erst das Ehe-Aus mit Pietro Lombardi. Dann folgte das Ende der Beziehung zu ihrer Jugendliebe Michal, mit dem sie Pietro kurz zuvor betrogen hatte. Frustriert blieb Sarah so lange Single, bis ihr der Berliner Roberto über den Weg lief. Aber auch da verlief nicht gleich alles total easy: „Ich habe mich am Anfang etwas schwer getan, mich etwas zurückgehalten und war schon noch ein bisschen misstrauisch. Aber gegen Anfang 2018 ist es dann einfach irgendwie gepasst“, so Sarah im Interview.

Auch interessant
Für Pariser Fahsion-Week: Rihanna erscheint mit radikalem Umstyling

Dank Hartnäckigkeit zum Liebes-Erfolg 

Anfangs war es mit Sarah also für Roberto kein Zuckerschlecken, wie die 26-Jährige zugibt: „Leicht hatte er es nicht, aber er war hartnäckig, zum Glück“. Auf die Frage, wie er doch noch ihr Herz erobert habe, antwortet die Brünette: „Er ist einfach dran geblieben. Ich hatte eben wegen dem, was ich erlebt hatte, Angst. Aber wenn man einen Menschen über eine längere Zeit kennen lernt, fängt man schon an zu vertrauen.“ Jetzt sind die beiden ein Herz und eine Seele, wie Sarah erklärt: „Mir ist es sehr wichtig, dass ich mit jemanden viel und gut reden kann und ich brauche jemanden, der mir sehr viel Liebe schenken kann – und das kann er definitiv. Es passt einfach.“ Ende gut, alles gut!

Sarah Kirsch
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen