4 Tutorials für farbenfrohe Sommer-Make-ups

4 Tutorials für farbenfrohe Sommer-Make-ups4 Tutorials für farbenfrohe Sommer-Make-ups
4 Tutorials für farbenfrohe Sommer-Make-ups

Im Sommer darf Frau sich in Sachen Make-up mehr trauen: Bunte Farben, glowy, Pailleten - es gibt so viele Möglichkeiten. Hier sind vier Schmink-Tutorials, die ihr ganz leicht nachmachen könnt, um die Schönste im Sommer zu sein. 

1) Strahlendes Korall

Für den Teint: Zaubert euch einen perfekten Teint mit Hilfe einer BB Cream, am besten mit UV-Schutz, um die Haut vor den Sonnenstrahlen zu schützen. Tragt noch einen cremiges Rouge in korallfarben auf die Wangenknochen auf und etwas Highlighter, damit die Haut schön glitzert.

Für die Augen: Tragt einen bordeaux-roten Ton auf das bewegliche Lid auf und zieht die Farbe über den äußeren Augenwinkel hinaus, als würdet ihr euch Cat-Eyes schminken. Benutzt dann einen cremigen Lidschatten in Korall auf der Innenseite des Lids. Zum Schluss ein bisschen Wimperntusche, um die Wimpern zu verlängern und fertig. 

Für den Mund: Irisierende Lippenstifte sind jetzt voll im Trend. Benutzt einen im Nude-Look, da bei diesem Make-up die Augen im Vordergrund stehen sollen.

Das kleine Extra: Tragt als Finish einen Hauch von Gloss über eurem Lidschatten auf. So verleiht ihr eurem Sommer-Make-up noch mehr Glow.

2) Blaue Lagune

Für den Teint: Verleiht eurem Teint Farbe, indem ihr einen Bronzer auf die Wangenknochen und die Schläfen verteilt, nachdem ihr eure BB Cream oder eure gewöhnliche Grundierung benutzt habt. Benutzt ein korall-farbenes Rouge und einen Hauch von Highlighter für einen strahlenden Effekt.

Für die Augen: Tragt ein mattes Gold im inneren Augenwinkel auf. Benutzt dann einen Jumbo-Stift in Türkis und tragt ihn wie einen Eyeliner auf, wobei ihr den Strich etwas über den äußeren Augenwinkel hinauslaufen lasst. 

Für den Mund: Wählt als Farbe ein Altrosa und ein schimmerndes Finish, das lässt die Lippen voller und zum Anbeißen wirken.

Das kleine Extra: Um das ganze Make-up noch strahlender zu machen, könnt ihr etwas Highlighter unter den äußeren Augenbrauenbogen auftragen und gut verblenden.

3) Orange und Pailletten

Für den Teint: Ein ebenmäßiger Teint ist bei diesem farbenfrohen Sommer-Make-up wichtig, damit es richtig zur Geltung kommt. Benutzt eine pudrige Grundierung und ein mattierendes Puder, um kleiner Mackel zu überdecken. 

Für die Augen: Fangt damit an, einen orangenen Ton auf das gesamte Lid aufzutragen. Benutzt danach einen rosafarbenen Lidschatten, aber schminkt damit nur den beweglichen Teil vom Augenlid. Benutzt dann einige goldene Pailletten, die ihr mit ein wenig Fixiermittel verseht.

Für den Mund: Ein orange-roter Lippenstift unterstreicht das auffällige Augen-Make-Up in perfekter Weise. Benutzt eine matte Sorte, um eure Augen wie ein Feuerwerk erstrahlen zu lassen.

Das kleine Extra: Um den Wow-Effekt noch zu vergrößern, könnt ihr euch noch falsche Wimpern aufkleben, um den Blick insgesamt zu intensivieren.

4) Lila Wimpern

Für den Teint: Sorgt für einen gleichmäßigen Teint mithilfe von Kompakt-Make-Up und einem Hauch von losem Puder.

Für die Augen: Die Idee ist, die Aufmerksamkeit nur auf die Wimpern zu lenken, die bunt und super voluminös sein sollen. Zu Beginn tragt ihr ein irisierendes Grau im inneren Augenwinkel auf. Auf das bewegliche Lid kommt ein matter champagner-farbener Lidschatten (Richtung hellgelb/beige). Dann tuscht ihr die oberen und unteren Wimpern kräftig mit einer lila Wimperntusche.

Für den Mund: Um nicht von den Augen abzulenken, bleibt ihr bei den Lippen am besten unauffällig und schminkt sie nur mit einem zarten, glänzenden Korall.

Das kleine Extra: Für einen noch intensiveren Effekt könnt ihr den oberen Wimpernrand mit einem Kohlestift oder einem schwarzen Eyeliner nachzeichnen.


Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen