Savon de Marseille: So erkennt man die echte Seife aus Marseille
Savon de Marseille: So erkennt man die echte Seife aus Marseille
Savon de Marseille: So erkennt man die echte Seife aus Marseille
Weiterlesen

Savon de Marseille: So erkennt man die echte Seife aus Marseille

Du willst mehr über die berühmte Seife aus Südfrankreich, den Savon de Marseille erfahren? Ohmymag verrät dir alles Wichtige über das wundervolle Naturprodukt und wie du die echte Marseiller Seife erkennen kannst.

Savon de Marseille: Besonderheiten

Die berühmte Marseiller Seife enthält unzählige Wirkstoffe, die wohltuend für die Haut sind. Die Seife ist zum einen sehr ökologisch, spendet der Haut Feuchtigkeit und repariert sie, sodass die Haut am Ende weich und glatt ist. Außerdem kann man dank ihr viel Geld sparen, denn eine Seife hält zwischen zwei und drei Monate.

Wer jedoch in den Genuss aller Vorteile der Marseiller Seife kommen will, sollte dafür auch den echten Savon de Marseille kaufen.

Savon de Marseille: Erkennung an den Inhaltsstoffen

Um sicher zu sein, dass es sich tatsächlich um echte Marseiller Seife handelt, kann man das zunächst anhand der Inhaltsstoffe prüfen. Dazu sollte man die Angaben der Inhaltsstoffe auf der Verpackung, oder die Beschreibung im Internet, sofern die Seife dort bestellt wurde, aufmerksam durchlesen.

Die Seife muss zu 72 % aus Pflanzenölen bestehen, bevorzugt aus Olivenöl. Meide Seifen, bei denen Palmöl oder noch schlimmer tierische Fette untergemischt sind.

Die Marseiller Seife sollte weder Zusatzstoffe, noch Farbstoffe, Konservierungsstoffe oder Parfüm enthalten.

Savon de Marseille: Erkennung am Aussehen

Die Marseiller Seife lässt sich anhand ihrer würfelartigen Form einfach erkennen. Normalerweise kann man Savon de Marseille als 200 - 600-Gramm-Würfel kaufen. Es existieren aber auch noch größere Formen und kann auch in geschnittenen Stücken gekauft werden.

Die Farbe ist auch ein wichtiger Indikator. Wenn die Seife grün ist, bedeutet das, dass sie aus Olivenöl hergestellt wurde. Wenn andere Pflanzenöle verwendet wurden, kann es sein, dass die Farbe der Seife weiß oder elfenbeinfarben ist. Doch der echte Savon de Marseille ist nie blau, rosa, grellgrün, oder lila. Diese Farben sind ein Hinweis darauf, dass Farbstoffe zugefügt wurden, was somit nichts mit der ursprünglichen Zusammensetzung der Marseiller Seife zu tun hat.

In der Konsistenz sollte die Seife sehr fest sein und, nachdem sie einmal nass wurde, einige Risse aufweisen. Wenn die Seife aber schmilzt und auf eine Art teigig wird, ist das ein Hinweis, dass es sich nicht um die echte Marseiller Seife handelt.

Savon de Marseille: Erkennung am Geruch

Bevor du einen Savon de Marseille kaufst, nimm dir die Zeit und rieche daran. Die Seife muss nach Olivenöl riechen. Wenn es nicht nach Olivenöl riecht, ist es höchstwahrscheinlich kein echter Savon de Marseille.

Wenn die Seife nach Rose, Vanille oder anderen Gerüchen, nach denen industrielle Seifen riechen, duftet, bedeutet das, dass der Seife Aromen oder Parfüm zugesetzt wurde und dass es sich daher nicht um die echte Marseiller Seife handelt.

Von Dimitrij Wolf
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen