Schütte das Kochwasser von Reis nicht weg, was du damit in Sachen Schönheitspflege tun kannst, ist atemberaubend!
Schütte das Kochwasser von Reis nicht weg, was du damit in Sachen Schönheitspflege tun kannst, ist atemberaubend!
Schütte das Kochwasser von Reis nicht weg, was du damit in Sachen Schönheitspflege tun kannst, ist atemberaubend!
Weiterlesen

Schütte das Kochwasser von Reis nicht weg, was du damit in Sachen Schönheitspflege tun kannst, ist atemberaubend!

Habt ihr schon einmal von Reiswasser für die Schönheitspflege gehört? OhMyMag erklärt euch, weshalb ihr, wenn ihr Reis kocht, das Wasser nicht wegschütten, sondern damit eurer Haut und euren Haaren etwas gutes tun solltet.

Do-it-Yourself gewinnt an Beliebtheit - auch in der Schönheitspflege. Wenn ihr auf Naturprodukte stehst, haben wir einen Tipp für euch, der euch begeistern wird.

Reiswasser für die Haare

Giesst nach dem Kochen von Reis das Wasser nicht weg. Denn es ist reich an Vitaminen und Stärke und hat tolle Vorzüge für eure Haut und eure Haare. Es lässt sich für Haarmasken und Packungen und zum Besprühen oder Spülen deiner Haare verwenden. Das Reiswasser verleiht euren Haaren Glanz und Griffigkeit.

Reiswasser für die Haut

Auch für die Haut hat Reiswasser viele Vorzüge. Da es reich an Antioxidanten und Inositol ist, einem regenerierenden Molekül, hat es als Gesichtswasser eine straffende Wirkung und beugt vorzeitigem Altern vor.

Außerdem wirkt es als Gesichtsmaske beruhigend, feuchtigkeitsspendend und sorgt für strahlende Haut. Warum also nicht die herkömmlichen und meist silikonhaltigen Pflegeprodukte durch Reiswasser ersetzen?

Von Zoe Klaus
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen