So wirkt sich das Trinken von Alkohol auf die Haut aus

Es hat keinen Sinn, die Haut mit Feuchtigkeitspflege, Seren und Säuren zu versorgen, wenn ihr sie von innen heraus austrocknet.

Ist euch schon einmal aufgefallen, dass eure Haut am Morgen, nachdem ihr mit euren Freund:innen ein paar Drinks zu viel zu sich genommen habt, absolut leblos aussieht?

Leider ist das kein reiner Zufall. Alkoholkonsum kann gefährliche Auswirkungen auf eure Haut haben, vor allem, wenn ihr der Gewohnheit häufiger frönt, als es als gesund gilt.

Und obwohl es für eure Haut am besten ist, wenn ihr den Alkohol für immer aus eurem Leben verbannt, gibt es Möglichkeiten, seine schädlichen Auswirkungen zu bekämpfen, ohne ganz auf Alkohol zu verzichten.

Dehydrierung

Das Wichtigste zuerst: Alkohol ist eine Substanz, die jeden Teil eures Körpers stark austrocknet, auch eure Haut. Das ist der Grund, warum sie morgens nach dem Aufwachen und einem kleinen Schluck Alkohol wie tot aussieht.

Laut der Dermatologin Dr. Tess Mauricio und CEO von MBeautyClinic.com kann die Dehydrierung dazu führen, dass "Falten und Poren deutlicher sichtbar werden". Das sagt sie im Gespräch mit Insider:

Die Haut verliert ihre natürliche Fülle und ihr gesundes Strahlen.
thumbnail
Auswirkungen von Alkoholkonsum auf die Haut  ShotPrime@GETTY IMAGES

Um eure Haut vor den Gefahren der Dehydrierung zu schützen, erklärt die registrierte Ernährungsberaterin Lisa Richards gegenüber Byrdie, dass es möglich ist, euren Körper auch während einer durchzechten Nacht hydriert zu halten. Sie empfiehlt, für jedes alkoholische Getränk ein Glas Wasser zu trinken. Sie sagt:

Erwägen Sie, zwischen jedem alkoholischen Getränk ein Glas Wasser zu trinken. Dadurch werden Sie wahrscheinlich häufiger auf die Toilette gehen müssen, aber Ihre Haut bleibt gut hydriert und Kopfschmerzen können sogar gemildert werden.

Entzündung

Wenn ihr dachtet, die Sonne sei der einzige Feind eurer Haut, werdet ihr überrascht sein, dass Entzündungen als nächstes dran sind. Es ist die zweithäufigste Erkrankung, die den Alterungsprozess beschleunigt, und ratet mal, was Entzündungen verursacht? Alkoholkonsum!

Jairo Rodriguez, eine Ernährungsberaterin aus New York, erklärt der Vogue, dass das, was manche Menschen für eine kleine Röte halten, weil sie zu viel getrunken haben, tatsächlich zu einem langfristigen Problem werden kann. Sie erklärt:

Alkohol entzündet das Gewebe, und die durch Alkohol verursachte systemische Entzündung der Haut führt zu einer Histaminreaktion, die die Rötung und das Erröten der Haut verursacht.
Zuerst denkt man: "Ach, ich bin nur ein bisschen rot, das ist doch nicht schlimm", aber im Laufe der Zeit - sechs Monate, ein Jahr, zwei Jahre - kann es zu einer auffälligen Gesichtsrötung kommen, die man nicht mehr loswird, wenn man weiter trinkt.

Um das Risiko einer alkoholbedingten Entzündung zu verringern, empfiehlt Lisa Richards, reinen Alkohol zu trinken. Sie bestätigt:

Wenn Sie sich zum Trinken entscheiden, wählen Sie klaren Alkohol. Als allgemeine Faustregel gilt: je klarer, desto besser. Sie können sich auch für einen Wodka ohne Weizen entscheiden, da Weizen Entzündungen im Gesicht verursachen kann.

Akne

Es gibt zwar keine konkreten Beweise für einen direkten Zusammenhang zwischen Alkoholkonsum und Akne, aber ihr solltet wissen, dass der Alkoholkonsum ein ganzes Netz von Systemen in eurem Körper stört. Und diese Störung spiegelt sich dann in der Haut wider.

Laut den Expert:innen von Healthline haben einige Studien ergeben, dass Alkoholkonsum ein Ungleichgewicht der Hormone verursachen kann. Ein Anstieg des Hormonspiegels kann "eure Öldrüsen stimulieren", was wiederum die Ölproduktion erhöht, die Poren verstopft und einen Ausbruch auslöst.

thumbnail
Alkoholkonsum sollte besser überdacht werden Kelly Sikkema@UNSPLASH

Um die Auswirkungen von Alkohol auf eure Haut und euren Körper zu begrenzen, solltet ihr die Menge, die ihr konsumiert, mäßigen. In den Gesundheitsmedien heißt es, dass für Frauen und Männer über 65 Jahren ein mäßiger Alkoholkonsum bis zu einem Getränk pro Tag bedeutet. Für Männer unter 65 Jahren gelten bis zu zwei Gläser als moderat.

Fitness-Training für die Haut: Dieses Workout verjüngt deine Haut Fitness-Training für die Haut: Dieses Workout verjüngt deine Haut