Tattoo-Neuling: So machst du alles richtig bei deinem ersten Tattoo

  • Die Erde
  • Eine Rose
  • Ein Herz, mal anders
  • Ein abstraktes Gesicht
  • Ein Auge

Du willst gerne ein Tattoo, aber du bist dir irgendwie nicht ganz sicher? Vor allem weißt du gar nicht, womit du beginnen solltest? Und an welcher Stelle solltest du es dir überhaupt stechen lassen? Wir haben die Antworten auf deine Fragen!

Du bist ein Neuling in Sachen Tattoo und weißt noch nicht, mit welchem du anfangen sollst? Keine Sorge, deshalb sind wir hier. Das Wichtigste beim erstes Tattoo ist, nicht auf ein zu großes Design zu setzen - so läufst du nicht Gefahr, es später zu bereuen - an ein kleines Tattoo gewöhnt man sich schneller und größer kann man dann beim zweiten immer noch werden! Also nimm ein eher kleines, minimalistisches Motiv, das etwas darstellt, was dir am Herzen liegt. Ein Datum? Ein Herz? Ein Satz? Eine Zeichnung? ... Es liegt an dir - aber bedeuten sollte es dir etwas.

Auch interessant
Die schönsten Tattoo-Ideen für das Bein

Es gibt allerdings zwei Möglichkeiten für das 'Wohin'. Du kannst eine allen sichtbare Stelle wie z.B. am Handgelenk, Unterarm oder Knöchel wählen, so dass sich dein Auge an diese kleine Tattoo gewöhnen kann ... Oder du kannst eine nicht sichtbare Körperstelle wählen, an dem du das Tattoo selber nicht direkt sehen wirst, zum Beispiel zwischen den Schulterblättern oder im unteren Rücken. Schau dir einfach unsere Bildergalerie an und lass dich bei deiner Entscheidung unterstützen!

Doch nicht nur darauf wo und welches Tattoo du dir als erstes stechen lassen möchtest, haben wir die Antwort. Wenn du ein Neuling bist, solltest du auch wissen, wie man ein frisch gestochenes Tattoo richtig pflegt und - falls doch etwas schief gelaufen ist - welche Möglichkeiten du hast, das Tattoo wieder entfernen zu lassen! 

Chistoph Mann
Diskret und dezent: Manche mögen's klein!

Diskret und dezent: Manche mögen's klein!


Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen