Zahnfehlstellung: Nach mehreren Operationen ist sie nicht mehr wiederzuerkennen

Zahnfehlstellung: Nach mehreren Operationen ist sie nicht mehr wiederzuerkennen

Ellie Jones, eine junge Britin, will ihre Zahnfehlstellung behandeln lassen, doch die Zahnärzte entdecken ein viel ernsteres Problem. 

Die meisten Menschen gehen fälschlicherweise nicht regelmäßig zum Zahnarzt. Doch während man bei einer Erkältung oder einem anderen gesundheitlichen Problem auch einen Arzt aufsucht, sollte auch der Besuch beim Zahnarzt routinemäßig mindestens ein- bis zweimal im Jahr erfolgen.

Bezüglich des Arztbesuchs gibt es zwei Arten von Menschen: Die einen, die schon bei einer Erkältung zum Arzt gehen und andere, die sich verweigern, einen Spezialisten aufzusuchen, bis es nicht mehr anders geht. 

Von allen Spezialisten werden die Zahnärzte am meisten gemieden. Der Grund? Ihre Behandlungen sind, denkt man vielleicht, am schmerzhaftesten und die Preise für ihre Behandlungen sind höher als bei anderen Ärzten.

Unser Lächeln und damit verbunden unsere Zähne stellen jedoch eine der wichtigsten Partien unseres Körpers dar. Zähne dienen nicht nur funktional dem Kauen, sondern stellen gewissermaßen auch eine Eigenschaft dar, die uns auszeichnet und unsere Person hervorhebt. Daher ist es sehr wichtig, dass man sich um sie kümmert und somit regelmäßig zum Zahnarzt zu geht.

Die Kieferfehlstellung von Ellie Jones

Ellie Jones, eine junge Britin, sucht im Alter von 16 Jahren einen Zahnarzt in Wales auf, weil sie etwas gegen die extreme Fehlstellung ihrer Zähne unternehmen will.

Ihre Eltern hatten das wahre Problem von Ellies Zähnen nicht erkannt. Als die Fachärzte sich ihres Falls annehmen, stellen sie fest, dass das Problem nicht ihre Zähne, sondern ihr Kiefer war.

Die Zahnärzte und Kieferorthopäden kommen zu der Diagnose, dass Ellies Kiefer dem einer Achtjährigen gleicht. Dieses Problem bedingt das Wachstum der Zähne und die falsche Zahnstellung.

Mit dieser Diagnose begibt sich Ellie in die Hände der Kiefer- und Gesichtschirurgin Emma Woolley, die ihre Kiefer- und Zahnfehlstellung korrigiert. Ellie sagt gegenüber der Daily Mail, dass es keine einfache Zeit war, aber dass sie diese Operation unbedingt notwendig war. "Ich musste einen Monat lang Flüssignahrung einnehmen, was sehr schwer war. Ich konnte außerdem nicht richtig sprechen. Ich habe ein Notizbuch benutzt, um mit den anderen zu kommunizieren."

Mehrere Operationen und vier Jahre später bekommt Ellie ihr Selbstvertrauen und die Kraft zurück, die ihr helfen, ihre Ziele weiter zu verfolgen.

Weitere Fälle von Kieferfehlstellungen

Fälle wie die von Ellie sind keine Seltenheit. Oftmals leidet nicht nur die Ästhetik darunter, die Fehlstellung kann auch schwerwiegende gesundheitliche Folgen haben.

Auch interessant
Zum Valentinstag: Selbsternannter Höhlenmensch macht unglaubliche Wandlung durch

Ein anderer besonderer Fall von einer Kieferfehlstellung stellt der von Jessica McDaniels, einer amerikanischen Friseurin, dar. Nachdem sich tausende Internetnutzer über ein Foto von ihr lustig machten, erklärt sich ein Zahnarzt freiwillig bereit, sie kostenlos zu behandeln.

Wie bei Ellie hat diese Operation ihr Leben völlig verändert. Die jungen Mädchen haben danach ihr Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein zurück erlangt. Wie schön, dass jetzt beide mit einem schönen Lächeln durch die Welt gehen können. 

• Dimitrij Wolf
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen