"Zu enges Kleid": Moderatorin weht sich gegen Kritik an ihrem Outfit
"Zu enges Kleid": Moderatorin weht sich gegen Kritik an ihrem Outfit
"Zu enges Kleid": Moderatorin weht sich gegen Kritik an ihrem Outfit
Weiterlesen

"Zu enges Kleid": Moderatorin weht sich gegen Kritik an ihrem Outfit

In den USA sorgen die Outfits von Fernsehmoderatorin Demetria Obilor regelmäßig für Aufsehen. Viele finden, ihre Kleider sind zu kurz, zu eng oder unschicklich. Häufig wird sie deswegen Opfer verletzender Kommentare. Doch die junge Frau lässt sich von ihren Hatern nicht unterkriegen.

Die amerikanische Journalistin Demetria Obilor arbeitet für das Fernsehen und ist daher regelmäßig den negativen Kommentaren der Internetnutzer ausgesetzt. Doch die Moderatorin lässt sich nicht unterkriegen. Die junge Frau, die bei einem Lokalsender in Dallas für die Verkehrsnachrichten zuständig ist, will sich von böswilligen Internetnutzern nichts sagen lassen und schlägt nun zurück.

Eine Retourkutsche, die es in sich hat

Nachdem sie unzählige Nachrichten von Hatern erhalten hat, die ihre Outfits als zu kurz, unangemessen oder zu eng schimpfen, meldet sich Demetria Obilor nun nach vorbildlicher Internet-Manier zurück.

Sie postet ein Video, in dem sie auf ihr Recht pocht, das tragen zu dürfen, was sie möchte. Für die junge Frau ist das Verhalten der Internetnutzer kindisch und sie erklärt:

Die Debatte wurde von Menschen entfacht, denen nicht gefällt, wie ich aussehe. Sie sagen, mein Körper sei "zu dick für dieses Kleid" oder dass ich "zu kurvig" sei.

"Ich wurde so geboren und ich werde mich nicht ändern"

Demetria Obilor nutzt die Gelegenheit, um sich bei Chance the Rapper zu bedanken, der die junge Frau auf Twitter offen verteidigt hat und erklärt:

Ich wurde so geboren und ich werde mich nicht ändern und auch nicht gehen. Wenn es euch also nicht gefällt, dann kümmert euch um eure eigenen Dinge.

"An alle, die mir gezeigt haben, dass sie mich lieben, ich liebe euch auch", schließt die Moderatorin ihre wunderbare Rede zur Verteidigung ihrer selbst. Jeder ist frei, das zu tragen, was ihm gefällt und wer etwas dagegen sagt, den findet die junge Frau zurecht "lächerlich". Das Video in seiner ganzen Länge findet ihr oberhalb dieses Artikels.

Von Pia Karim

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen