Zwiebelsaft: Die Geheimzutat, die Wunder für euer Haar bewirkt

Zwiebelsaft wird in der Regel als Grundnahrungsmittel in der Küche verwendet und hat überraschende Vorteile für die Haarpflege.

Zwiebelsaft: Die Geheimzutat, die Wunder für euer Haar bewirkt
Weiterlesen
Weiterlesen

Das Haar ist einer der wichtigsten Bestandteile unseres Schönheitsideals. Unabhängig vom Geschlecht wünscht sich jeder Mensch gesundes, voluminöses Haar.

Uraltes Hausmittel

In Anbetracht unseres Lebensstils, unserer Ernährung, der Umweltverschmutzung und unseres vollen Terminkalenders beschränkt sich die Haarpflege jedoch oft nur auf Öle oder Haarserum. Während diese gut funktionieren, wissen wir nicht, dass Zwiebelsaft ein Zaubermittel für unser Haar ist.

Die Verwendung von Zwiebelsaft für das Haar ist ein uraltes Hausmittel, das genau das hält, was es verspricht. Ihr könnt Zwiebelsaft nicht nur als Serum zur Massage Ihrer Kopfhaut verwenden, sondern auch eigene Shampoos und Öle daraus herstellen.

Wenn ihr den Zwiebelsaft eurem Shampoo oder Öl hinzufügt, funktioniert das genauso. Ihr könnt aber auch den Saft einer Zwiebel abseihen und ihn wie Reiswasser direkt auf die Kopfhaut auftragen. Das hat wunderbare Vorteile für euer Haar.

Zwiebelsaft kann trockenes und sprödes Haar revitalisieren

Verbindungen wie Flavonoide, wie Kaempferol und Quercetin in der Zwiebel, tragen zur Verbesserung von trockenem und geschädigtem Haar bei. Diese Nährstoffe haben entzündungshemmende und antioxidative Eigenschaften.

Die Anwendung von Zwiebelsaft auf dem Haar erweitert außerdem die Blutgefäße, was den Blutfluss zur Kopfhaut fördert. So bekommt ihr glänzendes Haar.

thumbnail
Gesundes, glänzendes Haar unsplash

Zwiebelsaft kann Schuppen bekämpfen

Die Zwiebel hat antimykotische Eigenschaften, die helfen, Schuppen loszuwerden. Aufgrund ihrer antibakteriellen Eigenschaften hilft sie auch bei der Bekämpfung anderer Kopfhautinfektionen.

Zwiebelsaft kann das Haarwachstum fördern

Studien haben gezeigt, dass Zwiebeln wahre Wunder für das Haarwachstum bewirken. Zwiebelsaft liefert den Haarfollikeln mehr Nährstoffe und eine bessere Versorgung mit Nährstoffen.

Zwiebelsaft hilft, das Volumen und den Glanz der Haare zu erhöhen und ihre Festigkeit zu verbessern. Der hohe Schwefelgehalt verringert außerdem Haarbruch und Ausdünnung der Haare.

Zwiebelsaft kann juckende Kopfhaut beruhigen

Die entzündungshemmenden Eigenschaften der Zwiebel helfen, eine juckende Kopfhaut zu beruhigen. Ihre antimikrobiellen Eigenschaften helfen bei der Wiederherstellung einer gesunden Kopfhaut. Natürliche Zutaten wie Oliven- oder Kokosnussöl können ebenfalls zur Beruhigung juckender Kopfhaut beitragen.

thumbnail
Gesunde Kopfhaut ohne Schuppen unsplash

Zwiebelsaft kann Alopezie behandeln

Alopezie ist eine Haarkrankheit, bei der es zu stellenweisem Haarausfall kommt. Da er das Haarwachstum fördert, hat sich Zwiebelsaft als wirksames Mittel zur Behandlung von Alopezie erwiesen.

Zwiebelsaft kann vorzeitiges Ergrauen verhindern

Die Zwiebel enthält eine antioxidative Verbindung namens Katalase, die dazu beiträgt, den Wasserstoffperoxidgehalt an den Haarwurzeln zu reduzieren. Es wird angenommen, dass dies das vorzeitige Ergrauen der Haare verhindert. Der Trick besteht darin, den Saft gut in die Kopfhaut einzumassieren.

Locken und krause Haare: So pflegt ihr eure Haare richtig Locken und krause Haare: So pflegt ihr eure Haare richtig