Süchtig nach Schönheits-OPs: 28-Jährige gibt 167.000 € für perfektes Aussehen aus

Süchtig nach Schönheits-OPs: 28-Jährige gibt 167.000 € für perfektes Aussehen aus

Mit gerade einmal 28 Jahren ist Kristen Snider süchtig nach Schönheits-OPs. Die junge Frau hat bereits 167.000 € für Schönheitsoperationen ausgegeben und will damit in nächster Zeit auch nicht aufhören...

Voll im Trend - viele Leute unterziehen sich Schönheitsoperationen und eifern darin den großen Stars nach, die alles für das perfekte Aussehen ausgeben. Da sie für fast jeden zugänglich sind, sind Schönheitsoperationen zu einer beliebten Maßnahme geworden, um bestimmte Körperbereiche zu verändern oder an die eigenen Wünsche anzupassen, um zum Beispiel wie eine Reallive-Barbei auszusehen.

167.000 Euro für Schönheits-OPs

Viele, die sich Schönheits-OPs unterziehen, sind zu allem bereit, um den perfekten Körper zu bekommen. So auch im Fall von Kristen Snider, die all ihr Geld investiert, um ihren Traumkörper zu bekommen. 

Mit 18 Jahren entscheidet sich die junge Frau für ihre erste Schönheitsoperation und lässt sich die Brüste vergrößern. Die 7.200 Dollar teure Operation berührt die junge Frau sehr: Nach der Operation war ich so glücklich, dass ich weinen musste."

Die krankhafte Sucht beginnt 

Im Anschluss daran, lässt Kristen Snider 20 weitere Schönheitsoperationen an sich durchführen, darunter eine Rippenentfernung, Po-Implantate, eine Nasenoperation, Wangenimplantate, ein Stirnimplantat, Fettabsaugung, Lippenaufspritzen und vieles mehr.

Gegenüber The Sun gesteht Kristen: „In der Schule wurde ich oft gehänselt, daraus habe ich gelernt, mich nicht um das zu kümmern, was andere von mir und meinen Entscheidungen halten." Ein Schicksal, das mit der Instagrammerin Céline Centino gemeinsam hat.

„Ich war mit meinem Körper nicht zufrieden"

Stolz auf das Ergebnis gesteht Kristen gegenüber der Zeitschrift Mirror die Gründe für die vielen Operationen: „Wenn man perfektionistisch, anspruchsvoll und kreativ veranlagt ist, kann man leicht abhängig von Schönheitsoperationen werden. Mir hat mein Spiegelbild nie gefallen, ich mochte meinen Körper nicht. Es gab so vieles, das mir nicht gefallen hat, und das ich verbessern wollte."

Auch wenn Kristen sich mit den Operationen ihren Wunschkörper gestalten kann, befürworten nicht alle aus ihrem Umfeld diese Maßnahmen: „Meiner Familie gefällt es nicht, sie hatten schon immer ein etwas konventionelleres Verständnis von Attraktivität. Sie haben Angst, dass es mich irgendwann umbringen könnte."

Und wie soll es jetzt weiter gehen? 

Trotz dieser Vorbehalte der eigenen Familie, will die junge Frau nicht aufhören. Als nächstes möchte Kristen eine weitere Brustvergrößerung machen lassen. Doch das ist lange noch nicht alles!

Auch interessant
Darum sollte es dich alarmieren, wenn dein Tier seinen Kopf gegen die Wand drückt

Für ihren perfekten Körper möchte sie sich das Gesicht operieren, weitere Rippen entfernen und Implantate in die Hüften und Oberschenkel einsetzen lassen. Die Liste ist lang.

In unserem Video zu diesem Artikel könnt ihr euch die Ergebnisse der bisherigen Operationen mit eigenen Augen anschauen.

Lea Pfennig
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen