Um wie Jessica Rabbit auszusehen, lässt sie sich 6 Rippen entfernen: So sieht Pixee Fox heute aus
© Pixee Fox@Facebook

Um wie Jessica Rabbit auszusehen, lässt sie sich 6 Rippen entfernen: So sieht Pixee Fox heute aus

Einige Fans gehen ziemlich weit, um ihrem Idol ähnlich zu sehen. Eine Schönheits-OP ist die eine Sache, aber sich die Rippen entfernen zu lassen, eine ganz andere. Hier also ist Pixee Fox, die ihren Körper verwandeln ließ, um Jessica Rabbit ähnlich zu sehen.

Jessica Rabbit ist eine fiktive Figur aus dem 1988 erschienenen Film Falsches Spiel mit Roger Rabbit. Dieser Charakter mit unrealistischen und sehr üppigen Kurven stellt das Idealbild der Weiblichkeit innerhalb der Gesellschaft in seiner ganzen Tragweite dar.

Wie Jessica Rabbit aussehen

Obwohl es sich nur um eine fiktive Figur handelt, hat sie die 25-jährige Schwedin Pixee Fox, eine ehemalige Elektrikerin, inspiriert. Sie tut alles, um wie die Comic-Figur auszusehen.

Eine lange Liste von chirurgischen Eingriffen

Neben Jessica Rabbit lässt sich die junge Frau noch von zwei Disney-Figuren inspirieren: von Dornröschen und von Holli Would in Cool World. Pixee Fox lässt sich insgesamt fünfzehn Mal für mehr als 120.000 Dollar (etwas über 113.000 Euro) operieren, um ihren Idolen ähnlicher zu werden.

Die größte Operation ist jene, bei der ihr sechs Rippen entfernt werden, um die Wespentaille zu bekommen, von der sie so sehr träumt. Ansonsten hat sie vier Nasenkorrekturen, vier Brustvergrößerungen, zwei Fettabsaugungen, zwei Blepharoplastiken, d. h. eine Operation zum Heben hängender Augenlider, eine Lippenvergrößerung und ein Gesäß- und Augenbrauenlifting hinter sich.

Schwierigkeiten im Alltag

Nach dieser beeindruckenden Liste ist klar geworden, wie sehr Pixee Fox sich um ihr Aussehen kümmert. Aber ein paar Dinge machen ihr das Leben schwer: Sie trägt ein Korsett um ihre Taille, um sie so schmal wie möglich zu halten (aktuell sind es 35 cm), und ihre große Brust macht es ihr unmöglich, nachts bequem zu schlafen. Aber nicht nur ihr Lebensstil ist extrem, auch ihre Ernährung ist ungewöhnlich: Sie isst nur Obst, Gemüse oder Nüsse und hält ihren Trainingsplan strikt ein.

Ein Star auf Instagram

Pixee lässt sich jedoch keineswegs entmutigen. Mit mehr als 496.000 Followern auf Instagramist die junge Frau durch ihre extreme Transformation eine lebende Legende auf Social Media geworden.

Auch interessant
Jahrhundertealtes Rezept: Mit diesen zwei natürlichen Zutaten lassen sich Augenringe erfolgreich bekämpfen

"Das stellt die Idealisierung des weiblichen Körpers dar."

Als sie von der Veränderung ihres Körpers spricht, erzählt sie:

Diese Zeichentrickfiguren repräsentieren die Idealisierung des weiblichen Körpers, ich will eine Wespentaille, einen Hintern, große Brüste, große Augen und ein wirklich hübsches Gesicht.

Diese Vision einer "perfekten" Frau, die heutzutage in Mode ist, hat leider nichts mehr mit Natürlichkeit und Gesundheit zu tun. Viele Frauen tun ihrem Körper schlimmes an, um schön wie Barbie auszusehen.

Sarah Kirsch
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen