Schwangere wegen Babybauch im Netz beleidigt

Schwangere wegen Babybauch im Netz beleidigt

Sie will das Glück ihrer Schwangerschaft im Netz teilen - und wird übelst beleidigt. Wir haben die ganze traurige Geschichte für euch.

Elisha Bakes ist eine junge Mutter aus Australien. Als sie zum zweiten Mal schwanger wurde, wollte sie das Ereignis stolz in den sozialen Netzwerken teilen. Sie veröffentlichte mehrere Fotos von sich mit Babybauch, zusammen mit ihrem Mann und ihrem 2-jährigen Sohn.  

Doch ein Bild, das Elisha in ihrer 14. Schwangerschaftswoche hochlud, verwandelte das zarte Glück der werdenden Mutter in einen Alptraum: Abfällige Bemerkungen und Beleidigungen prasselten auf die junge Frau ein. Einige User fanden ihren Bauch viel zu groß für 14 Wochen Schwangerschaft. "Man könnte denken, sie würde 78 Babys erwarten", schrieb einer. "Die ist wohl mit einem Pferd schwanger", meinte ein anderer. Andere wiederum warfen ihr vor, sich bei den Schwangerschaftstagen verzählt zu haben... 

Für seinen Babybauch muss man sich nicht rechtfertigen  

Elisha erklärte, die Größe ihres Bauches liege an ihrer kleinen Statur. Da sie nur 1,60 m groß ist, wirkt der Bauch umso dicker. Der Effekt werde noch verstärkt, weil sie neben ihrem 1,90 m großen Mann stehe. 

Auch interessant
Mädchen wird bei Abschlussfeier böse gedemütigt: Die Folgen sind schlimm

Wie dem auch sei - rechtfertigen muss sich Elisha für ihren Bauch überhaupt nicht! Ihre Schwangerschaft gehört nur ihr. Ihr Bauch ist perfekt, so wie er ist. Und auf all ihren Bildern sieht sie einfach wunderschön aus. Guckt sie euch oben im Video einfach selber an - die Bilder zusammen mit ihrem Kleinen machen einfach gute Laune!

Quelle: Instagram @miss.elishab

Fred Eilig
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen