Schwangerschaft: Was darf ich (nicht) essen, wenn ich schwanger bin?

Schwangerschaft: Was darf ich (nicht) essen, wenn ich schwanger bin?

Schwangere Frauen interessieren sich dafür, was sie essen dürfen und was nicht? OhMyMag hat nützliche Antworten auf diese Fragen und verrät dir, was während der Schwangerschaft auf gar keinen Fall gegessen werden darf.

Es sind nur einige Lebensmittel zu vermeiden, wenn man ein Kind erwartet. Grundsätzlich gilt, saubere, frische und gut gekochte Produkte zu essen. Rohes Fleisch oder Meeresfrüchte sind strikt verboten, genauso wie Käsesorten aus unpasteurisierter Milch.

Sollte dir nach Obst und rohem Gemüse sein, dann schränke dich nicht ein. Denke nur daran, die Lebensmittel vorher gründlich mit weißem Essig zu säubern, um eventuelle Verschmutzungen und Bakterien zu entfernen. In Skandinavien wird vom Verzehren von Lachs abgeraten, da dieser Fisch eine hohe Menge an Quecksilber enthält. Achte auf die Zubereitung, gut durchgebratener Lachs sollte kein Problem sein.

Was Getränke in der Schwangerschaft angeht, wird natürlich von Alkohol und anregenden Getränken wie Kaffee und Tee während der Schwangerschaft abgeraten. Aufgepasst bei Kräutertees, manche haben Nebenwirkungen. Informiere Dich bei deinem Arzt, der dir sicher eine Alternative bieten kann zu den zu vermeidenden Lebensmitteln.

Welche Risiken birgt das Einnehmen dieser Nahrungsmittel während der Schwangerschaft?

Bedenke beim Alkohol, dass alles, was du einnimmst, auch dein zukünftiges Baby direkt mit aufnimmt. Das betrifft vor allem Alkohol, sogar wenn du ihn nur in Maßen konsumierst, riskierst du schlimme Missbildungen beim Kind, ob körperlich oder psychisch. Das könnte zu einer körperlichen und geistigen Behinderung führen.

Trinkst du aufputschende Mittel wie Energydrinks, hindert das das Kind daran, zur Ruhe zu kommen, während es wächst. Es wird sich mehr bewegen und du wirst dadurch mehr wach sein, obwohl eigentlich gerade Erholungszeit nötig wäre.

Auch interessant
Darum solltest du deine Flasche niemals im Auto liegen lassen

Bakterielle oder parasitäre Infektionen sind die anderen hohen Risiken, wie zum Beispiel Toxoplasmose oder Salmonellen. Diese Infektionen bringen nicht nur maßgeblich das Leben des Kindes in Gefahr, sondern ziehen auch schwere und gefährliche Behandlungsmethoden für dich und den kleinen Knopf nach sich.

Wie kann man sich während der Schwangerschaft ausgewogen ernähren?

Dein Baby kann sich richtig entwickeln, wenn du darauf achtest, was du zu dir nimmst und Mängel und überflüssige Pfunde vermeidest. Iss ausreichend Obst und Gemüse, Proteine und Kohlenhydrate. Vermeide Softdrinks, denn sie begünstigen Schwangerschaftsdiabetes.

Es ist wichtig, am Tag mindestens anderthalb Liter Wasser zu trinken, um eine Dehydrierung und Verstopfung zu vermeiden. Am besten ist, wenn du regelmäßig und in kleinen Mengen isst, vor allem wenn du an Übelkeit leidest. 

Carina Levent
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen