Superfötation: Jessica Allen bekommt zwei Kinder auf einmal - doch es sind keine Zwillinge

Superfötation: Jessica Allen bekommt zwei Kinder auf einmal - doch es sind keine Zwillinge

Die Amerikanerin Jessica Allen ist verheiratet und hat zwei Kinder. Aus Menschlichkeit beschließt sie, Leihmutter zu werden und für ein kinderloses chinesisches Pärchen ein Kind auszutragen. Doch dann geschieht das Unfassbare!

Der jungen Frau wird mit Erfolg ein Embryo in die Gebärmutter eingesetzt und sie wird schwanger. Doch bei einer Routineuntersuchung nach sechs Wochen stellen die Ärzte fest, dass sie ein zweites Embryo im Bauch trägt, wie der Independent berichtet.

Keine Zwillinge, sondern zwei unterschiedlich alte Föten von verschiedenen Eltern

Zunächst einmal findet niemand etwas Besonderes an der Situation. Alle meinen, dass es sich um Zwillinge des chinesischen Paares handelt. Doch die beiden Föten sind nicht gleich alt! Hier handelt es sich um einen Fall von Superfötation, einem extrem seltenen Phänomen, das auftritt, wenn eine Frau während der Schwangerschaft noch einmal schwanger wird. In anderen Worten, wir haben es hier mit einer doppelten Schwangerschaft, zwei Föten verschiedenen Alters und verschiedenen Eltern zu tun! Das zweite Kind ist von Jessica und ihrem Mann! Das ist inzwischen auch durch einen DNA-Test erwiesen.

Solch ungewöhnliche Fälle wurden bisher nur zehnmal weltweit dokumentiert. Es handelt sich hier um eine medizinische Sensation!

• Zoe Klaus
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen