So kriegt man als Influencerin auf den Bahamas blaue Flecken am Hintern (Video)

So kriegt man als Influencerin auf den Bahamas blaue Flecken am Hintern (Video)

Auf der Suche nach dem perfekten Fotomotiv nimmt die Influencerin Michelle Lewin einfach alles in Kauf - selbst den Biss eines Schweines!

 

Manchmal ist es gar nicht so ungefährlich, das perfekte Instagram-Bild zu bekommen - manche Influencerinnen setzen sogar ihr Leben aufs Spiel! Auf jeden Fall steckt hinter so manchem Bild eine Menge Arbeit und manchmal auch eine lustige Story, die leichte daneben hätte gehen können. So auch im Fall von Michelle Lewin!

Shooting auf den Bahamas

Auf der Suche nach einem schönen Strand-Motiv läuft die junge Fitness-Göttin - nichts Böses ahnend - am Wasser entlang, als ein Wildschwein, sichtlich interessiert an ihrem Hinterteil, kommt und kurzerhand hineinbeißt.

Als sie schreiend wegrennt, werden auch andere Schweine auf sie aufmerksam und nehmen die Verfolgungsjagd auf. Dank ihres spanischen Geschreis schafft die Venezolanerin es schließlich, sich vor den Schweinen zu retten. Und auch, wenn das Video recht witzig erscheint, so hat der Biss doch eine ordentliche Spur hinterlassen. Zum großen Vergnügen ihrer 13 Millionen Abonnenten, zeigt Michelle Lewin in einem Video ihren ramponierten Po, der wohl noch einige Tage braucht, bis er wieder normal aussieht... Da werden die nächsten Bikini-Fotos sicher keine leichte Aufgabe.

• Lea Pfennig
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen