Überraschender Tod: Miley Cyrus steht unter Schock

Überraschender Tod: Miley Cyrus steht unter Schock

Der US-Star ist in tiefer Trauer. Miley Cyrus hat einen schweren Verlust zu beklagen. Auch ihre Freunde trauern mit der Sängerin.

Niemand hat ein größeres Herz für Tiere als die ehemalige „Hannah Montana“-Darstellerin Miley Cyrus. Um dieser Liebe Ausdruck zu verleihen, hat sie 2014 sogar ein Schweinchen adoptiert.

Nur ein Jahr später sind Miley und das Schwein namens Bubby Sue sogar auf dem Cover der US-Zeitschrift Paper zu sehen. Miley ist darauf nackt, hält das Schwein vor ihren Körper und beide sind mit Schlamm bedeckt.

Unbekannte Todesursache 

Eben jenes Hausschwein ist nun gestorben. Die Todesursache ist bislang nicht bekannt. Miley Cyrus ist bestürzt und tieftraurig über den Tod ihres lieben Haustieres. Sie kann es gar nicht fassen.

Auf Instagram teilt sie die schreckliche Neuigkeit mit ihren Fans. Sie zeigen viel Mitgefühl, denn sie wissen, wie sehr das Tier Miley am Herzen lag. Alle versuchen, der jungen Frau Mut zuzusprechen.

Auch interessant
Darum guckt dein Hund dich an, während er sein Geschäft macht

Prominentes Hausschwein 

Als Erinnerung an die schönen Zeiten mit Schweinchen Bubba Sue postet die 26-Jährige Bilder ihres Haustieres. Darunter sind auch Fotos, auf denen Mileys Freundinnen, beispielsweise Topmodel Bella Hadid, mit dem Schwein posieren.

Aber Miley muss jetzt stark sein, denn sie hat noch andere Tiere, die ebenfalls ihre Liebe und Pflege brauchen. Die Sängerin besitzt sieben Hunde, vier Katzen und drei Pferde. Aber zum Glück hilft ihr dabei ihr Ehemann Liam Hemsworth, der ihre gerne mal eine süße Liebesbotschaft macht, und mit dem sie seit Dezember 2018 verheiratet ist.

Sarah Kirsch
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen