Im Gespräch mit Barbara Schöneberger: Florian David Fitz spricht über tragisches Erlebnis aus Jugend
© Getty Images

Im Gespräch mit Barbara Schöneberger: Florian David Fitz spricht über tragisches Erlebnis aus Jugend

Florian David Fitz ist einer der beliebtesten deutschen Schauspieler. Im Gespräch mit Barbara Schöneberger plaudert der 44-Jährige jetzt allerdings ein düsteres Geheimnis aus seiner Jugend aus.

Das hätte man dem Frauenschwarm gar nicht zugetraut: 16 Jahre lang ist Florian David Fitz in Besitz einer Vogelspinne! Als Barbara Schöneberger das hört, fragt sie entsetzt: "Oh Gott, werden die so alt?", worauf FItz nur lachend erwidert: "Wusste ich auch nicht, als ich die gekauft habe."

Im Podcast mit Barbara Schöneberger

Jeden zweiten Sonntagmorgen backt Barbara Schöneberger Waffeln und interviewt im Podcast auf Radio Saw Deutschlands Prominenz. Gestern trifft sie auf Schauspieler und Frauenschwarm Florian David Fitz und der plaudert ein tragisches Geheimnis aus.

Ein Missgeschick mit tragischen Folgen

Mit 16 besucht Fitz mit Freunden eine Spinnenausstellung auf dem Olympia Gelände in München, wo er sich spontan ein Vogelspinnenbaby erwirbt. Die Babys werden in durchsichtigen Filmdosen aufbewahrt und so zum Verkauf angeboten.

Doch Fitz geschieht ein Missgeschick mit tragischen Folgen: Er lässt die Filmdose samt Spinne fallen. Das Spinnenbaby ist sofort tot, doch glücklicherweise hat er auf die Spinne Garantie und bekommt eine zweite.

"Die Zweite hat es dann geschafft."

Sagt Fitz lachend und etwas beschämt zu Schöneberger. Wie viele Menschen leidet Schöneberger unter eine Spinnenphobie. Doch das hält sie nicht davon ab, sich laut eigener Aussage auf YouTube immer wieder Videos mit riesigen Spinnen anzuschauen und Florian David Fitz Auseinandersetzungen zu seiner Vogelspinne Emilia zu lauschen.

So beschreibt Fitz, wie er zu Beginn Angst hat, die Spinne mit Grillen zu füttern. Schließlich ist die Grille zu dem Zeitpunkt noch größer als die Babyspinne und könnte sie einfach auffressen. Als er die Spinne erwirbt ist sie so groß wie ein Fingernagel und durchsichtig.

Vorzüge der Spinne

Allerdings hat die Spinne schon da einen Vorteil: Sie ist giftig. So beginnt die Spinne sich zu häuten und wird nach und nach größer. Trotz einer gewissen Furcht, begeistert sich Fitz für seine Vogelspinne. So erzählt er im Podcast, dass Spinnen sich elegant bewegen würden.

Getty Images

Spinnen nehmen die Welt über Sinne wahr, so Fitz, und bewegen sich tastend. Auch wenn er seine Spinne nie aus dem Terrarium genommen habe, um sie zu streicheln, so scheint es, als sei Fitz auf einer Aufklärungskampagne über Spinnen, um deren Ruf aufzupolieren.

So sagt er mit einem Lachen in der Stimme: "Ich find's so lustig, dass wir Krebse nicht so schlimm finden wie Vogelspinnen." Dem kann Schöneberger nur zustimmen. Dennoch hat sich Fitz keine neue Spinne geholt, sondern ist jetzt stolzer Hunde-Papa.

Auch interessant
Sie denkt, sie füttert Tauben: Dann kommt die Überraschung
View this post on Instagram

#balkonien

A post shared by Florian David Fitz (@florian.david.fitz) on

Sarah Kirsch
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen