Diese Städte könnten schon bald von unseren Weltkarten verschwinden

  • Die Küstenstadt Alexandria ist Opfer des ansteigenden Meeresspiegels.
  • Die Stadt in Ägypten ist eines der Hauptreiseziele des Landes.
  • Wenn der Meeresspiegel um 50 cm ansteigt, müssen laut der Zwischenstaatlichen Gruppe für Klimaveränderungen 8 Millionen Menschen aus Alexandria und dem Nildelta umgesiedelt werden.
  • Außerdem wird Alexandria von verheerenden Stürmen heimgesucht, wie jener, der 2015 die Stadt verwüstete.
  • Auch Jakarta ist in Gefahr.

Stellt euch vor, ihr schaut auf eine Weltkarte, und da gibt es kein Los Angeles mehr... Ein Schicksal, das nicht nur dieser amerikanischen Stadt droht, denn viele weitere Städte könnten schon innerhalb der nächsten Jahre verschwunden sein.

Viele Städte auf der ganzen Welt könnten schon bald komplett ausgelöscht werden. Manchen drohen Umweltkatastrophen, wie z. B. Los Angeles, wo man den Big One, ein gewaltiges Erdbeben, befürchtet. Andere, dazu zählen vor allem Küstenstädte wie Alexandria in Ägypten, laufen Gefahr, nach und nach unter dem ansteigenden Meeresspiegel zu versinken.

Wieder andere werden von ihren Einwohnern aufgegeben. So wurden einige Gemeinden bereits aufgrund mangelnder Infrastruktur, Geschäfte oder Arbeit verlassen... und stehen kurz davor, zu Geisterstädten zu werden. Hier ein kleiner Überblick:

Lea Pfennig
Sommerliche Tattoo-Motive: So trägst du den Sommer das ganze Jahr unter der Haut

Sommerliche Tattoo-Motive: So trägst du den Sommer das ganze Jahr unter der Haut


Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen