Merkmale des Sternzeichens Widder

Merkmale des Sternzeichens Widder

Es ist Frühlingsanfang und die Natur erwacht langsam, aber sicher. Wer zwischen dem 21. März und 21. April geboren wird, zählt damit zum Sternzeichen Widder. Wenn wir uns aus dem vorherigen Satz eine Metapher bilden, dann lässt sich dieser Mensch schon recht gut beschreiben. Viele schreiben ihnen eine unbändige Durchsetzungskraft zu, sie lassen sich für eine Sache gewinnen und drängen mit ganzer Kraft in eine Richtung. Kommt dir das irgendwie bekannt vor? Mit Sicherheit kennst du jemanden dieses Typs, der Mars als Herrscherplanet hat und mit dem Element Feuer garantiert für Aufregung sorgt.

Ein hohes Bedürfnis nach Unabhängigkeit ist eines der zentralen Eigenschaften von Menschen mit dem Sternzeichen Widder. Mit ihnen beginnt sozusagen der astrologische Kreis. Sinnbildlich stehen sie für die Kraftanstrengungen im Frühling, die nötig sind, um die Belastungen des Winters abzuschütteln. Widder lassen sich oftmals hinreißen und verfolgen eine Sache mit einem solchen Elan, dass man als umstehende Person manchmal nur mit dem Kopf schüttelt. Wer sich hier leichtfertig mitreißen lässt, kann schnell unter die Räder kommen.

Sternzeichen Widder: Persönlicher Ehrgeiz treibt sie an

Wer Ziele hat und die feste Absicht, diese auch zu verwirklichen, kann sich am Sternzeichen Widder ein gutes Beispiel nehmen. Nicht selten werden sie als rücksichtslos wahrgenommen, da sie ihr subjektives Empfinden allem überstellen. Wer eine solche Person etwa als Vorgesetzten hat, sollte die nötige Distanz wahren, um sich nicht leichtfertig für etwas instrumentalisieren zu lassen, hinter dem man gar nicht steht. So stark das persönliche Streben nach Zielerreichung, so hemmungslos sind Partner mit Sternzeichen Widder mitunter. Man sagt ihnen nach, feurige und rassige Liebhaber zu sein, die schnell zur Tat schreiten.

Dominanz ist beim Sternzeichen Widder vorprogrammiert

Wer sich nach Führung sehnt und selbst nicht das Ruder übernehmen möchte, findet im Sternzeichen Widder den passenden Partner an seiner Seite. Sie lieben es, Personen zu erobern und sie für ihre Zwecke einzunehmen - dabei kommen auch nicht immer hehre Ziele zum Tragen. Allerdings verspricht eine Beziehung mit einem Sternzeichen Widder eine interessante, abwechslungsreiche Zeit. Sie genießen es, sich aufopferungsvoll für eine Sache einzusetzen und den Triumph auszukosten. Zu viel Gegenwehr solltest du aber nicht zeigen, denn Wut kann ebenso ein starker Antrieb sein.

Positive Eigenschaften des Sternzeichens Widder

Auch interessant
Merkmale des Sternzeichens Steinbock

Du magst es, wenn dir jemand geradeaus die Meinung sagt und auch Negatives dabei nicht ausspart? Mit einem Sternzeichen Widder an deiner Seite erhältst du genau so jemanden, der selbstbewusst und direkt auftritt. Das Ganze schlittert mitunter in Abenteuer, doch Widder sind ein durchsetzungsfähiges Sternzeichen. Sie stehen damit dem Skorpion in nichts nach und sind mit ganzem Einsatz bei der Sache. Ihre Leidenschaft zieht andere in den Bann, zugleich können sie sich gut disziplinieren und sind überaus belastbar.

Negative Eigenschaften des Sternzeichens Widder

Die Kehrseite des Ganzen ist, dass Menschen mit Sternzeichen Widder durchaus rücksichtslos und aufbrausend sein können. Ihr Egoismus ist stark ausgeprägt, sie werden schnell ungeduldig und können dann, wenn etwas ihren Plänen zuwiderläuft, ganz schön aggressiv und wütend werden. Viele lassen sich durch das impulsive Verhalten beeindrucken, nicht selten verbirgt sich daher aber auch eine gehörige Portion Neid. Wer mit Sternzeichen Widder zu tun hat, sollte sich also besser überlegen, was er wann und wie macht und sagt. Insbesondere der sensible Fisch und Krebs sollten hier besonders aufpassen.

 

• Simone Haug
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen