2,20 € pro Mahlzeit: Mehr braucht sie nicht, um sich gesund zu ernähren
2,20 € pro Mahlzeit: Mehr braucht sie nicht, um sich gesund zu ernähren
Weiterlesen

2,20 € pro Mahlzeit: Mehr braucht sie nicht, um sich gesund zu ernähren

Selbst gekochtes und zubereitetes Essen ist gesund und preisgünstig. Mit einem Experiment zeigt eine junge Australierin, wie sie 50 abwechslungsreiche Mahlzeiten herstellt - von denen keine teurer als 2,20 Euro ist!

Die junge Australierin Katie Purssell ist eine wahre Meisterin des Sparens. Sie zeigt uns mit ihrem tollen Experiment, wie man 50 abwechslungsreiche und ausgewogene Mahlzeiten zusammenstellt - und keine davon ist teurer als 2,20 Euro.

50 Mahlzeiten für insgesamt 110 Euro

Sie schafft etwas, was viele für unmöglich halten. Katie Purssell hat es mit Lebensmitteln im Einkaufswert von 110 Euro geschafft, 50 Mahlzeiten zuzubereiten. Ihr Geheimnis ist, dass sie keine Fertigprodukte kauft und alles selbst macht.

Unter anderem kocht sie Rezepte wie Pad Thai Nudeln mit Hühnchen, Reis mit Chorizo oder Rindercurry mit Süßkartoffeln und berichtet darüber auf ihrem Blog und auf Instagram.

Professional Meal Prepping

Davon bereitet sie jeweils größere Mengen zu und friert die Mahlzeiten in Portionsgrößen ein - eine weitere Version von Meal Prepping.

So sorgt sie für abwechslungsreiche und gesunde Menüs, die nicht vollgestopft sind mit irgendwelchen Zusatz-oder Konservierungsstoffen. Und das Beste: Katie schafft es, sich gesund zu ernähren, ohne sich in Unkosten zu stürzen. Unbedingt nachmachen!

Von Sarah Kirsch

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen