Covid-19: Mutter entdeckt nach positivem Test eine seltsame Veränderung der Muttermilch

Eine Covid-Erkrankung bei Schwangeren, frisch gebackenen Müttern oder Neugeborenen ist besonders beunruhigend. Eine Mutter teilt nun ein Bild ihrer veränderten Muttermilch, während ihrer Covid-Infektion...

Bereits seit Beginn der Pandemie liegt ein besonderer Augenmerk auf Schwangere und Neugeborene. So wurde schon frühzeitig von Babys berichtet, die sich im Mutterleib mit Corona angesteckt haben. Auch die Antikörper der Covid-Impfung bekommt das Baby über den Mutterleib, wie das erste Baby im März 2021 gezeigt hat.

Mutter wird positiv auf Covid-19 getestet

Welchen Effekt eine Infektion auf die Muttermilch haben kann, zeigt der Fall dieser Frau. Sie postet auf Social Media ein Bild davon, wie ihre Muttermilch aussieht, nachdem sie positiv auf Covid-19 getestet wurde.

Dann verfärbt sich ihre Muttermilch

Dabei ist zu sehen, wie die Muttermilch vor und während der Infektion aussieht. Die Muttermilch ist während ihrer Infektion nicht mehr wie vorher, sondern eigenartig verfärbt...

Die normalerweise weißlich gefärbte Muttermilch ist nun grün. Mutter Ashmiry erklärt auf Instagram, wie toll sie Muttermilch findet, da sie uns direkt mitteilt, dass etwas mit dem Körper anders ist:

Ich brauchte ein paar Tage, um zu verstehen, was in der letzten Woche passiert ist. 3 von 4 Familienmitgliedern wurden POSITIV auf COVID-19 in meinem Haus getestet. Ich wollte dieses Foto von meiner Muttermilch unbedingt mit euch teilen! Es hat mir gezeigt, dass in meinem Körper und bei meinen Babys etwas vor sich geht.
Muttermilch ist etwas Wunderbares, sie ist magisch und ich bin so dankbar, dass ich sie gerade jetzt produzieren kann! Die Farbveränderung zeigt an, dass mein Körper genau das produziert, was Rubi braucht! Antikörper, zusätzliche Fette und einfach nur Gutes.

Muttermilch verändert sich bei einer Infektion

Eine Studie hat sich damit auseinandergesetzt, ob Muttermilch bei der Behandlung von Covid-19 helfen kann. Eine andere Studie hat laut express.de bereits bestätigt, dass Infektionen der Mutter oder des Kindes die Zusammensetzung der Muttermilch beeinflussen, wie beispielsweise die Zahl der Leukozyten.

Eine andere Frau ist davon überzeugt, dass sich ihre Muttermilch nach der Impfung ihres Kindes blau verfärbt hat, um das Kind mit zusätzlichen Antikörpern zu schützen...

Auch Schwangere gehören zur Risikogruppe, denn eine Covid-Infektion kann in Einzelfällen dazu führen, dass der Körper stärker mitgenommen ist, wie der Fall dieser Frau zeigt, die nach der Geburt eine neue Lunge benötigt.

13-Jährige: Positiver Covid-Test zeigt, dass sie an zwei gefährlichen Krankheiten leidet 13-Jährige: Positiver Covid-Test zeigt, dass sie an zwei gefährlichen Krankheiten leidet