Ein Foto zeigt, wie er seine Ex küsst: Als er darum bittet, es zu löschen, passiert das Unglaubliche

Ein Foto zeigt, wie er seine Ex küsst: Als er darum bittet, es zu löschen, passiert das Unglaubliche

Ein junger Mann bittet den Angestellten eines Nachtklubs darum ein Foto, das von ihm und seiner Ex auf der Facebook-Seite des Klubs veröffentlicht wurde, zu löschen. Auf dem Bild ist zu sehen, wie der Mann seine Ex küsst und er befürchtet, dass seine Freundin das gar nicht gut finden wird. Der Angestellte tut dem verzweifelten Mann zwar den Gefallen, lässt sich dann aber etwas einfallen, womit dieser nie gerechnet hätte.

Der Vorfall spielt sich in der britischen Stadt Bolten, in dem dort bekannten Nachtklub Level ab. Dort durchtanzt und durchzecht ein junger Mann die Nacht mit seiner Ex. Am nächsten Morgen entdeckt er ein Foto von sich und seiner Ex-Freundin auf der Facebook-Seite des Klubs.

Ein kompromittierendes Foto 

Daraufhin bittet er den Besitzer des Klubs, das kompromittierende Foto zu entfernen, denn schließlich hat er schon eine neue Freundin, die dieses Foto sicherlich nicht gut aufnehmen würde. Er schickt dem Nachtklub-Besitzer folgende Nachricht:

„Hi, ich werde ehrlich sein, habe letzte Nacht Mist gebaut und ihr habt ein Foto von mir und meiner Ex veröffentlicht. Wenn meine Freundin das sieht, schlägt sie mich krankenhausreif. Könnt ihr es bitte bitte bitte so schnell wie möglich lösch? Cheers.“

Der Facebook-Administrator lässt sich etwas ganz Besonderes einfallen 

Auch interessant
Mädchen wird bei Abschlussfeier böse gedemütigt: Die Folgen sind schlimm

Den Facebook-Administrator amüsiert das. Er entfernt zwar das Foto von der Facebook-Seite, doch stellt dann seine Konversation mit dem jungen Mann ins Netz. Und diese geht auch prompt viral. Binnen kürzester Zeit wird der Post mehr als 11.000 Mal geliked und von mehr als 3.000 Benutzern geteilt!

Der junge Mann dürfte also trotz seiner verzweifelten Aktion mittlerweile von seiner Freundin zur Rechenschaft gezogen sein worden sein. Was wieder einmal bewiesen hätte, das Lügen kurze Beine haben.

Zoe Klaus
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen