Er macht ihr ein Versprechen: Sieben Jahre später löst er es ein
Er macht ihr ein Versprechen: Sieben Jahre später löst er es ein
Weiterlesen

Er macht ihr ein Versprechen: Sieben Jahre später löst er es ein

Oftmals ist ein Versprechen nicht viel wert. Vor allem mit der Zeit verliert es oftmals an Wirkung. Nicht so in diesem Fall: Es dauert ganze sieben Jahre, aber Ben Moser hält ein ganz bestimmtes Versprechen ein.

Ben Moser und Mary Lapkowicz sind seit der Grundschule Freunde. Und das, obwohl sie aus zwei verschiedenen Welten zu kommen scheinen: Er ist der beliebte Sportler-Typ, den alle an der High School bewundern. Bei Mary hingegen hat das Schicksal schwer zugeschlagen: Sie hat das Down-Syndrom und muss in ihrem Alltag oftmals gegen das Unverständnis ihrer Mitmenschen kämpfen.

Er ist ihr Date zum Abschlussball

Doch die zwei haben sich schon immer gemocht und Ben passt während ihrer Schulzeit immer auf Mary auf und sorgt dafür, dass sie sich bei schulischen Aktivitäten beteiligt. In der Grundschule macht er ihr ein Versprechen, das er sieben Jahre später tatsächlich einlöst.

Mary träumt seit der Grundschule von ihrem Abschlussball. Wie jedes kleine Mädchen malt sie sich im Geiste schon seit Jahren die Ansteckblume und das Kleid aus. Eines Tages ist der große Abend endlich gekommen und Ben löst sein Versprechen ein, das er ihr Jahre zuvor gegeben hatte: Er begleitet sie zu ihrem Abschlussball. Damit macht er Mary definitiv zum glücklichsten Mädchen des Abends. Wir sind entzückt!

Von der Redaktion

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen