Familie spendet alte Möbel: Doch darin hat sich ihre Katze versteckt

Spenden an sich ist eine tolle Sache, aber weniger schön ist es, wenn sich ein geliebtes Familienmitglied im Möbelstück versteckt und gleich mitgespendet wird...

Ihre Spendenaktion hat sich diese Familie sicherlich ganz anders vorgestellt. Denn mit dem alten Möbelstück, das sie abgeben, geben sie zugleich ihre geliebte Katze weg - ohne ihres Wissens...

Eine Spende mit tierischem Versteck

Als der Arc Thrift Store in Denver, US-Bundesstaat Colorado, den Sessel genauer untersucht, können sie es kaum glauben, als plötzlich eine Katze neugierig hervorguckt.

Der Tierschutz Denver Animal Protection wird informiert und die Mitarbeitenden schaffen es schließlich, das Tier aus dem Sessel zu befreien. Hat es das Fellknäuel nicht geschafft, aus seinem Versteck zu entkommen oder ist sie einfach ganz besonders geschickt, wenn es ums Verstecken geht, wie diese Katze auf der Mülldeponie oder eine andere zwischen den Holzscheiten?

Ein Mikrochip, aber ohne aktuelle Daten

Die Katze hat einen Mikrochip, doch als die Mitarbeiter:innen des Tierschutzes die Besitzerinformationen überprüfen, müssen sie feststellen, dass diese nicht mehr aktuell sind.

Es beginnt eine aufwendige Suche, um das Tier seinen rechtmäßigen Besitzer:innen zurückbringen zu können. Doch zum Glück fällt diesen auf, dass ihre Samtpfote nicht mehr da ist und sie gehen zurück zum Second-Hand-Laden.

Dort werden sie direkt auf den Tierschutz verwiesen, wo sie ihre geliebte Katze Montequlla auch direkt unversehrt abholen können. Das nächste Mal werden sie sicherlich bei ihrer Spendenaktion genauer schauen oder vielleicht sogar zwei oder drei Mal überprüfen, ob sich ihre Katze erneut ein Versteck gesucht hat...

Stunden nach Einäscherung der Katze: Familie kann nicht glauben, als sie plötzlich wieder vor der Tür steht Stunden nach Einäscherung der Katze: Familie kann nicht glauben, als sie plötzlich wieder vor der Tür steht