Frau gibt tausende Euros für Schönheits-OPs aus: Dann kann sie nicht mehr sitzen
© Star Delguidice @ Facebook

Frau gibt tausende Euros für Schönheits-OPs aus: Dann kann sie nicht mehr sitzen

Nachdem Star Delguidice über 350.000 Euro für Schönheitsoperationen ausgegeben hat, traut sie sich nicht mehr sich hinzusetzen, aus Angst, ihre Implantate könnten explodieren.

Als aufstrebendes Model hat die 28-jährige Star Delguidice über 350.000 Euro für Schönheitsoperationen ausgegeben. Ein Eingriff am Po kostet sie stolze 17.000 Euro, doch mit dem Ergebnis ist sie alles andere als glücklich: Nach der OP leidet die bekennende Schönheits-OP-Süchtige nämlich an einer posttraumatischen Belastungsstörung.

Jeder hat an seinen ganz eigenen Ängsten und Unsicherheiten zu knabbern, sei es zum eigenen Körperbild oder im sozialen Umfeld – doch egal, was es ist, man versucht, bestmöglich damit umzugehen. Manche greifen dafür immer weiter in die Brieftasche. Wenn sie einmal angefangen haben, hört es meistens nicht auf.

Gefährlicher Hype um Brazilian Butt Lifts

Star Delguidice überwindet ihre Unsicherheiten, indem sie sich unters Messer legt. Doch sie gesteht, dass sie dabei stark von Social Media-Trends beeinflusst wurde. Beim Besuch in der britischen TV-Sendung This Morning berichtet sie:

Ich wollte etwas zunehmen und hab gesehen, dass einige Mädels Brazilian Butt Lifts machen ließen. Das ist ein echt gefährlicher neuer Hype. Ich war mir der Risiken einfach nicht bewusst.

Denn der Eingriff "Brazilian Butt Lifts" kann ziemlich gefährlich werden. Dabei wird Fett vom eigenen Körper abgesaugt und in den Po gespritzt. Viele Patientinnen haben danach große Schmerzen und können nicht sitzen. Dieser Eingriff kann sogar tödlich enden, wie RTL.de berichtet - dies, wenn aus Versehen Fett in eine Vene gespritzt wird. Dann kann eine Fettembolie eintreten, die zum Tod führen kann.

Auch Star Delguidice hat Schmerzen und traut sich nach der OP nicht, längere Zeit zu sitzen, aus Angst, ihr Hinterteil könnte explodieren. Im Gespräch mit den Moderatoren Ruth und Eamonn berichtet sie, wie schwer es ihr fällt, über einen längeren Zeitraum zu sitzen, zum Beispiel beim Autofahren oder in einem Restaurant. Doch manchmal sei es einfach unvermeidbar.

Völlig verunsichert, macht sie nun eine Therapie, um ihre Angst zu überwinden. Wenn das nicht Grund genug ist, keine Schönheitsoperationen durchführen zu lassen, was dann? Ihr seid toll, so wie ihr seid, und glaubt daran!

Auch interessant
Jahrhundertealtes Rezept: Mit diesen zwei natürlichen Zutaten lassen sich Augenringe erfolgreich bekämpfen
Maximilian Vogel
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen