Frau präsentiert stolz ihren Verlobungsring, doch er ekelt alle an

Stolz präsentiert eine Frau im Internet ihren Verlobungsring - doch die Reaktion darauf ist einfach pures Unverständnis... Wie kann sie den bloß herzeigen?

Frau präsentiert stolz ihren Verlobungsring, doch er ekelt alle an
Weiterlesen
Weiterlesen

Es sollte der schönste Moment in ihrem Leben werden, eingeläutet mit der romantischen Geste des Heiratsantrages. Doch den Ring, der vorerst als Platzhalter dient, hätte höchstwahrscheinlich besser der Öffentlichkeit erspart bleiben sollen, denn diese hat nichts als Unverständnis für die Frau übrig.

Was hat sich ihr Verlobter bloß dabei gedacht? Anon Krudsumlit / EyeEm@Getty Images

Verlobungsring aus speziellem "Material"

Als eine Frau stolz ihren "Verlobungsring" im Internet präsentiert, sind viele Nutzer nicht nur sprachlos - sondern auch gehässig, wie Mirror berichtet. Denn dieser ekelt wahrscheinlich alle außer die beiden Verliebten an.

Das ist ganz schön haari(n)g: Eine Frau aus Großbritannien wird von ihrem Freund gefragt, ob sie seine Ehefrau werden will. So weit, so gut. Doch statt ihr einen Ring zu schenken, umwickelt er ihren Finger mit seinen Haaren, die er sich dazu im romantischen Moment ausreißt. Ganz entzückt postet die frisch Verlobte das Foto in den sozialen Netzwerken mit den Worten:

Mein Freund ist jetzt mein Verlobter! Er hat mit einem Ring aus seinen eigenen Haaren um meine Hand angehalten. Das ist ein Platzhalter, bis mein richtiger Ring fertig ist.

Fassungslosigkeit in den Kommentaren

Doch in den Kommentaren hagelt es nur so von Kritik und die Fassungslosigkeit über das "Material" des Ringes ist einfach zu groß. Dabei übertrifft eine Gemeinheit die nächste.

So heißt es unter anderem: "Egal wie sehr ich den Typen liebe, in einer Million Jahren würde ich nicht seine Haare um meinen Finger gewickelt tragen." Eine andere Nutzerin fragt: "Hat sie sein Haar aus dem Abfluss gezogen und es einfach um ihren Finger gewickelt? Weiß er überhaupt, dass sie verlobt sind?" Andere hinterfragten sogar, von welchem Körperteil die Haare wohl stammen...