Für eine dreibeinige Katze: Er fährt 20 Stunden lang und setzt seine Ehe aufs Spiel
Für eine dreibeinige Katze: Er fährt 20 Stunden lang und setzt seine Ehe aufs Spiel
Weiterlesen

Für eine dreibeinige Katze: Er fährt 20 Stunden lang und setzt seine Ehe aufs Spiel

Eines Tages blickt ihm Zorro aus der Zeitung entgegen. Mike lässt alles stehen und liegen und macht sich auf den langen Weg, um das Kätzchen aus dem Tierheim zu holen und vor seinem sicheren Tod zu retten - und das, obwohl er dabei seine Ehe aufs Spiel setzt.

Eine Katze zu adoptieren sollte eine wohlüberlegte Entscheidung sein, man muss den Willen haben, sich um ein kleines Tier zu kümmern. Den Willen hat Mike auf jeden Fall, er ist sogar bereit seine Ehe zu riskieren.

Kätzchen Zorro soll eingeschläfert werden

Ein kleines Kätzchen starrt Mike aus der Zeitung an. Die großen Kulleraugen und die zerbrechliche Figur des Kätzchens haben es ihm sofort angetan - Mike verliebt sich in die Katze.

Doch die schreckliche Nachricht trifft ihn wie der Blitz: Das Kätzchen hat nur drei Beine und soll eingeschläfert werden. Das Tierheim, in dem es untergekommen ist, findet keinen anderen Ausweg als das Kätzchen zu töten berichtet Mike in einem Video auf The Dodo.

Mike riskiert seine Ehe

Mike trifft eine waghalsige Entscheidung, er will das Kätzchen retten! Er ruft das Tierheim an und fragt, ob er vorbeikommen kann. Dann sitzt er 20 Stunden lang im Auto, um den kleinen Zorro abzuholen.

Die beiden verlieben sich und Mike schießt lustige Fotos, wie er die erste Zeit mit Kätzchen Zorro verbringt. Die Fotos bringen Herzen zum Schmelzen - bis auf eines! Mikes Ehemann ist nicht begeistert von der Idee, noch eine Katze zu haben.

Das Paar hat schon zwei Katzen, eine dritte ist einfach zu viel. Doch Mike lässt sich nicht beirren und behält seinen Zorro, selbst gegen den Willen seines Mannes. In dem Video weiter oben könnt ihr die beiden auf ihrer Reise sehen erfahrt, wie es mit Mikes Ehe weiterging.

Von Sarah Kirsch
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen