Ihr Vater schlägt sie - 50 Jahre später erfährt sie die schreckliche Wahrheit!

Die Geschichte von Helen und Jenny ist unglaublich. Die beiden Frauen, die von Geburt an völlig unterschiedlich leben, entdecken etwas, das sie für den Rest ihres Lebens vereint.

Ihr Vater schlägt sie - 50 Jahre später erfährt sie die schreckliche Wahrheit!
Weiterlesen
Weiterlesen

Helen wächst in schlimmen Familienverhältnissen auf. Ihr Vater schlägt sie regelmäßig, als sie noch ein kleines Mädchen ist. Um dieser grauenvollen Welt zu entkommen, denkt sie sich eine Fantasiewelt aus, in der sie eine Schwester hat, die sie tröstet.

Die Kindheit von Jenny, einem Mädchen, das in derselben Stadt wohnt wie Helen, verläuft hingegen harmonisch und könnte schöner nicht sein. Obwohl die beiden Mädchen nur ein paar Straßen voneinander entfernt wohnen, trennen sie doch Welten. Allerdings hat auch Jennys Familie ein Geheimnis: Jenny ist adoptiert.

Ein großes Familiengeheimnis

2013 trifft Jenny dann zum ersten Mal ihre biologische Familie und ist überglücklich über das Treffen. Da erfährt sie, dass sie nicht wie angenommen ein Einzelkind ist, sondern eine Schwester hat. Diese Schwester ist Helen. Jenny bemüht sich um Kontaktaufnahme mit ihrer Schwester, von der sie bis vor Kurzem noch gar nichts wusste. Als sie Helen ihre gemeinsame Geschichte erzählt, ist diese sofort bereit, ihre Schwester kennen zu lernen.

Als sich die beiden erwachsenen Frauen nach über 50 Jahren Trennung zum ersten Mal in ihrem Leben treffen, ist die Freude groß. Aber bei der Familienzusammenführung kommt ein unglaubliches Geheimnis ans Licht: Helen und Jenny sind gleich alt und somit Zwillingsschwestern! Und der gewalttätige Vater von Helen ist nicht ihr biologischer Vater. Was für eine unglaublich berührende Geschichte von zwei Schwestern, die erst spät im Leben zueinander gefunden haben - erzählt wird sie von dem Magazin Dailymail.