In Gedenken an den verstorbenen Vater ihres Kindes lässt sie sich etwas Besonderes einfallen

In Gedenken an den verstorbenen Vater ihres Kindes lässt sie sich etwas Besonderes einfallen

Schwangerschaftsfotos sind immer eine schöne Erinnerung. Aber diese Bilder haben einen bitteren Beigeschmack.

Einen geliebten Menschen zu verlieren, ist nie leicht. Aber für Meghan Jacobs muss die Situation unerträglich sein, denn sie trägt das Baby ihres Mannes unter dem Herzen, der im Polizeieinsatz getötet wurde. Allan Jacobs ist Polizeibeamter in South Carolina, USA und laut abc News wird er im Dienst erschossen. Er wird nie sehen, wie sein Kind aufwächst, zur Schule geht, seinen Abschluss macht und heiratet.

Auch interessant
"Schmetterlingskind": Der schmerzhafte Kampf eines mutigen Jungen

Ein Schwangerschafts-Fotoshooting der besonderen Art 

Um ihren Mann zu ehren, hat sich die Witwe etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Sie macht ein Schwangerschafts-Fotoshooting der besonderen Art. Dafür fragt sie die Kollegen ihres Mannes, ob sie mit ihr auf den Fotos posieren würden. Und so kommt es, dass ganz besondere Fotos entstehen, auf denen die Schwangere ihren Babybauch in die Kamerau hält, umringt von mehreren Polizisten in Uniform.

Was für eine schöne Geste, um den Ehemann und geschätzten Kollegen Allan Jacobs zu ehren. Und eines ist sicher: Mit so viel Polizeischutz wird die kleine Lennox auch ohne Papa ein sehr behütetes Leben führen.

• Sophie Kausch
Weiterlesen