4 Jahre unfruchtbar: Paar findet endlich heraus, was beim Sex schief lief
4 Jahre unfruchtbar: Paar findet endlich heraus, was beim Sex schief lief
Weiterlesen

4 Jahre unfruchtbar: Paar findet endlich heraus, was beim Sex schief lief

Sie möchten ein Kind, doch zahlreiche Versuche bleiben erfolglos. Das Paar sucht einen Arzt auf und der ist bei der Geschichte des Paares sprachlos! Die ganzen vier Jahre ihrer Beziehung haben die beiden beim Geschlechtsverkehr einen entscheidenden Fehler gemacht...

In der Regel wagen Paare dann den großen Schritt, Kinder zu bekommen, wenn sie schon eine ganze Weile zusammen sind. Außerdem geht man davon aus, dass das Paar, das ein Kind bekommen möchte, sich auch auf sexueller Ebene bestens kennt. Dass sie in unzähligen wilden und leidenschaftlichen Nächten zusammen ausreichend Erfahrung gesammelt haben...

Vier Jahre erfolglose Versuche

Und trotzdem gibt es immer wieder Paare, die so keinerlei Ahnung haben, was sie da eigentlich anstellen. So auch dieses junge, chinesische Pärchen im Alter von 24 und 26 Jahren.

Vier Jahre lang versuchen die beiden, Kinder zu zeugen, jedoch ohne Erfolg. Bis schockierte Frauenärzte irgendwann der Sache auf den Grund gehen: Das Paar hatte jahrelang nur Analverkehr!

Der Geschlechtsverkehr sei immer "sehr schmerzhaft" gewesen

Eigentlich will das Pärchen beim Gynäkologen nur herausfinden, ob einer der beiden unfruchtbar ist oder ob ein anderes Problem vorliegt, das die Schwangerschaft verhindert. Nach verschiedenen Untersuchungen kommt der Arzt zu dem Ergebnis, dass beide vollkommen gesund sind. Woran es scheitert, merken die Gynäkologen erst, als sie feststellen, dass die Chinesin noch Jungfrau ist!

Hinzu kommt noch die Aussage der jungen Frau, dass "der Geschlechtsverkehr immer sehr schmerzhaft war". Schnell ist eins und eins zusammengezählt: Das Pärchen hatte vier Jahre lang versucht, durch Analverkehr ein Kind zu zeugen! Die Ärzte können die mangelnde Aufklärung der beiden jungen Leute kaum fassen. Sie geben dem Pärchen ein Heft über Sexualpraktiken und einige Ratschläge mit auf den Weg. Wenige Monate später erwarteten die beiden tatsächlich das lang ersehnte Kind.

Die Bedeutsamkeit von Sexualunterricht

Zum Glück ist Sex mittlerweile kein Tabu-Thema mehr. Wenn wir unsere Großmütter fragen, warum sie so früh Kinder bekommen haben, könnte die Antwort lauten: "Weil es früher andere Zeiten waren und die Frauen sich damals ausschließlich den Kindern und dem Haushalt gewidmet haben."

Doch andere werden sagen, dass es damals einen erheblichen Mangel an Aufklärung, nur wenige Mittel und kein Geld für Empfängnisverhütung gab. Außerdem war ein gewollter Schwangerschaftsabbruch zur damaligen Zeit undenkbar.

Heutzutage erhalten Jugendliche in der Schule Unterricht in Sexualkunde und durch die gesellschaftliche Entwicklung ist das Thema Sex auch in der Öffentlichkeit leichter zugänglich als noch vor 30 Jahren. Dennoch haben insbesondere junge Frauen noch immer Hemmungen, ihren eigenen Körper zu erkunden und kennenzulernen.

Studien zufolge probieren junge Männer viel früher unterschiedliche Masturbations-Methoden aus als Frauen. Was jedoch ein Fehler ist, denn nachgewiesenermaßen haben Frauen, die ihren Körper gut kennen, mehr Freude beim Sex.

Von Sarah Kirsch

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen