Nach Aufhellung der Zähne: Jetzt traut sie sich nicht mehr aus dem Haus
Nach Aufhellung der Zähne: Jetzt traut sie sich nicht mehr aus dem Haus
Nach Aufhellung der Zähne: Jetzt traut sie sich nicht mehr aus dem Haus
Weiterlesen

Nach Aufhellung der Zähne: Jetzt traut sie sich nicht mehr aus dem Haus

Eigentlich will sich Aiofe Wills nur die Zähne bleachen lassen. Dabei geht aber etwas furchtbar schief und die junge Frau leidet immer noch unter furchtbaren Schmerzen.

Eine Zahnaufhellung ist eigentlich kurz und schmerzlos, aber nicht für Aiofe Wills aus Irland. Bei der Behandlung erleidet sie schwere Verbrennungen des Zahnfleisches. Diese sind augenmerklich auf die falsche Behandlung zurückzuführen. Normalerweise wird vor der Prozedur ein Schutzgel aufgetragen, was in Aiofes Fall aber nicht geschehen ist.

Zahnfleischtransplantation möglich

Wie der Dailystar berichtet, kann dieser winzige Fehler riesige Auswirkungen haben. Der Schaden könnte für immer bleiben und es steht sogar eine Zahnfleischtransplantation (ja, das gibt es wirklich!) zur Debatte. Es wirkt fast wie ein Wunder, dass die Zähne bei diesem schlimmen Unfall keinen Schaden genommen haben.

Die zweifache Frau erzählt auf Facebook von ihrer Geschichte, um andere davor zu warnen, sich ihre Zähne aufhellen zu lassen. Dort hält sie die Leute auch auf dem Laufenden bezüglich ihrer weitergehenden Behandlung.

Ich war heute bei einem Zahnarzt, um das Ausmaß feststellen zu lassen und bin auch geröntgt worden. Meine Zähne wurden nicht beschädigt. Ich hatte sehr viel Glück.

Just a warning to people!! On Saturday I went to a beauty salon in Monaghan to get my teeth whitened, I put my trust in...

Posted by Áoife Wills on Monday, December 2, 2019

Vor der Behandlung informieren

Aiofe verrät aber auch, dass noch unklar ist, wie sie behandelt werden soll. Aber auch darüber wird sie uns sicher bald informieren. Fest steht, dass man sich vor einer solchen Behandlung auf jeden Fall überlegen sollte, welche Risiken eine Zahnaufhellung bergen kann.

Außerdem ist die Wahl des Zahnarztes zu beachten. Es ist zwar mittlerweile zu einem Routineeingriff geworden, doch besser vorsichtig sein, als mit Schmerzen und schlimmeren Folgen leben zu müssen.

Von Pia Karim

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen