Nachbarn begeistern Kinder mit lustiger Teddy-Schnitzeljagd am Fenster

Wenn die Schule dicht ist, wie jetzt wegen des Coronavirus vielerorts auf der Welt, kann Kindern schnell langweilig werden. Zum Glück gibt es da ein paar kreative Menschen, die neben dem Home-Office noch die Zeit dazu finden, ihre Nachbarskinder zu bespaßen.

Nachbarn begeistern Kinder mit lustiger Teddy-Schnitzeljagd am Fenster
Weiterlesen
Weiterlesen

Covid-19 hält die Welt immer noch in Atem. In vielen Ländern bleiben die Schulen geschlossen und die Kinder müssen sich irgendwie selbst zu Hause beschäftigen, was viele Eltern an den Rand der Verzweiflung bringt. Viele fragen sich auch, wie sie ihrem Kind die Corona-Krise erklären sollen.

Aufregender Spaziergang

Wegen der Langeweile in den eigenen vier Wänden gehen Eltern vermehrt mit ihren Kids raus an die frische Luft. Damit sich die Kleinen nicht ganz so sehr langweilen beim Spaziergang, haben sich die Nachbarn einer US-amerikanischen Gemeinde etwas ganz Besonderes ausgedacht.

Für die Kinder in der Nachbarschaft veranstalten sie eine Schnitzeljagd mit Teddys. Dazu setzen die Bewohner einfach einen Teddy oder eine andere Puppe in ihr Fenster und schon können die Kids sich ans Zählen machen.

Idee beruht auf Kinderbuch

Die Idee beruht auf dem Kinderbuch We’re Going on a Bear Hunt (zu deutsch: "Wir gehen auf Bärenjagd") von Michael Rosen und Helen Oxenbury. In dem Buch machen sich Kinder mit ihren Eltern ebenfalls auf Bärenjagd, wodurch die Schnitzeljagd in der Nachbarschaft inspiriert wurde.

Inzwischen übernehmen auch Gemeinden aus anderen Bundesstaaten diese lustige Bärenjagd und es wurden sogar schon Bären in Fenstern außerhalb der USA gesichtet! Aber nicht nur die Kinder haben Spaß an der Bärenjagd, auch die Älteren sind ganz begeistert.

Groß und Klein sind begeistert

Ein Nachbar aus Tennessee sagt: "Das Strahlen der Kinder, wenn sie einen Bären entdecken, ist einfach unglaublich." Jemand anderes aus Louisiana meint: "Es ist fröhlich. Es gibt einem die Hoffnung zurück und es ist etwas, worauf man sich freuen kann."

Teddys warten auf Besucher Isabel Pavia@Getty Images

Viele dieser Aktionen sind im Internet gestartet, vor allem in hiesigen Facebook-Gruppen. Inzwischen hat es diese niedliche Idee aber auch ins echte Leben geschafft und begeistert immer mehr Kinder weltweit.

Viele Nachbarn malen mit Fingerfarbe Bilder an die Fenster oder hängen Luftballons und Herzen dazu. Damit wollen sie ein bisschen Farbe in den ansonsten sehr eintönigen, tristen Alltag bringen. Was für eine tolle Idee!