Nanny Cam filmt alles: Unglaublich, was dieser 2-Jährige in der Nacht anstellt!
Nanny Cam filmt alles: Unglaublich, was dieser 2-Jährige in der Nacht anstellt!
Nanny Cam filmt alles: Unglaublich, was dieser 2-Jährige in der Nacht anstellt!
Weiterlesen

Nanny Cam filmt alles: Unglaublich, was dieser 2-Jährige in der Nacht anstellt!

Finn kommt mit einem Herzfehler auf die Welt. Als er endlich nach Hause darf, entwickelt er schnell eine ungewöhnliche Schlaf-Routine. Die Aufnahmen der Nanny Cam, die seine Eltern aufgestellt haben, sind unglaublich!

Der kleine Finn aus Richmond, Virginia, hat es von Anfang an schwer in seinem Leben. Seine Mutter Paige erfährt in der 20. Woche der Schwangerschaft, dass ihr Sohn mit einem Herzfehler auf die Welt kommen wird. Das Gute: Durch die frühe Diagnose sind die Ärzte vorbereitet. Trotzdem muss Finn nach seiner Geburt sieben Wochen im Krankenhaus verbringen.

Unzertrennlich Freundschaft - auch in der Nacht

Als er dann endlich nach Hause darf, dauert es nicht lange, bis er seinen ersten Freund kennenlernt. Brutus, der Hund der Familie, begrüßt den Kleinen freudestrahlend. Ab diesem Moment sind die beiden unzertrennlich. Mama Paige erzählt gegenüber The Dodo:

Als wir nach Hause kamen, war es so, als wüsste Brutus einfach, dass Finn besonders aufmerksam beobachtet werden muss, und seitdem ist er an seiner Seite.

Einige Monate später bekommt Finn sein erstes richtiges Bett. Das ist zwar sehr komfortabel, doch schöner ist es natürlich, die Nacht nicht alleine zu verbringen. Zusammen mit Hund Brutus entwickelt Finn eine niedliche Schlaf-Routine. Entweder besucht der Junge seinen vierbeinigen Freund in seinem Körbchen, oder Brutus springt kurzerhand ins Bett.

Witzige Nanny-Cam-Aufnahmen

Paige dokumentiert die ulkige Beziehung der beiden mit zahlreichen Fotos, wie die beiden sich schlafend aneinander kuscheln. Doch noch witziger sind die Aufnahmen, die die Nanny Cam der Familie macht. Darauf zu sehen ist, wie der Kleine, kurz nachdem er von seiner Mutter ins Bett gebracht wurde, seine Decke in die Hand nimmt, und zu Brutus runter auf den Boden kriecht. Minutenlang versucht er, auf dem Hund eine geeignete Stelle zum Schlafen zu finden.

Paige kann sich nicht mehr halten vor Lachen und stellt das Video ihres Sohnes, wie er es sich neben Brutus in seinem Körbchen gemütlich macht, ins Internet. Die Aufnahmen sind zu lustig! Finn hatte gewiss keinen einfachen Start. Doch mit dieser tierischen Unterstützung ist er bestimmt gut aufgehoben. Brutus passt schließlich auf ihn auf - und ist dabei so geduldsam!

Warum die Freundschaft zwischen Hund und Mensch so eine besondere geworden ist, erfahrt ihr weiter oben im Video!

Von Sarah Kirsch

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen